Zwei erfolgreiche Öffentlichkeitsfahndungen

Wer kennt diesen Dieb? Mit dieser Überschrift suchte die Polizei am Donnerstag (23.3. 2017) nach einem Mann, der am 16. Februar in Wanne Bargeld entwendet hat (halloherne berichtete). Der Tatort: Der Schnellimbiss an der Hauptstraße 272.Dort saß gegen 11.40 Uhr ein Herner (56) an einem Tisch. Seine auf links gekrempelte Jacke hatte der 56-Jährige über die Stuhllehne gehängt. Nun tauchte der obige Kriminelle auf, setzte sich Rücken an Rücken an den Nachbartisch und legte seine hellblaue Jacke ebenfalls über die Stuhllehne. Anschließend griff der Täter nach hinten in die Jackeninnentasche des Herners, entwendete die darin befindlichen Geldscheine und steckte sie in seine Hosentasche. Direkt danach und ohne etwas zu bestellen verließ der fingerfertige Trickdieb mit der Beute das Lokal. Die Tat wurde von einer Videokamera aufgezeichnet und deren Bilder mit einem richterlichen Beschluss zur Veröffentlichungen in den Medien freigegeben. Mit Erfolg, ein 29 Jahre alter Herner konnte nun ermittelt werden.

Das trifft auch auf zwei Frauen zu, die am 24. Januar im Schwimmbad an der Straße Am Revierpark aus einem Spind zwei hochwertige Mobiltelefone sowie Bargeld entwendet hatten. In der Meldung Schwimmbad Diebinnen  veröffentlichte die Polizei am Montag (10.4.2017) Fotos des kriminellen Duos (halloherne berichtete).

Eine Hernerin (24) sowie eine in Velbert lebende Frau (27) wurden durch die Öffentlichkeitsfahndung identifiziert. Die Ermittlungen gegen die drei Personen dauern im Herner Kriminalkommissariat 35 zurzeit noch an. An dieser Stelle bedankt sich die Polizei bei den Medien für die Unterstützung bei den Fahndungen.

wewole
ANZEIGE
Udo Jürgens
ANZEIGE
Quelle: 19. Juni 2017, 13:23 Uhr