halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Doch starker Regen beendet Demo 'Bass gegen Hass'

Tanzen für Respekt und Zusammenhalt

Bereits am Samstagmorgen (20.4.2024) trafen die Verantwortlichen des Kulturell-Alternativen Zentrums (KAZ) die Vorbereitungen für ihre Tanzdemo „Bass gegen Hass“, die am Nachmittag auf dem Friedrich-Ebert-Platz stattfand. Mit der Demo wollten sie ein Zeichen für Respekt sowie Zusammenhalt und gegen Hass setzen.

Anzeige: DRK 2024 - Job - Assistenz

'Für eine offene Gesellschaft demonstieren'

Schon im Vorfeld zur Veranstaltung führte 'Issi' vom KAZ im Gespräch mit halloherne aus: „Wir müssen uns aktiv gegen Hass stellen, sei es gegen Faschismus, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus, Ableismus oder einer der vielen anderen Begriffe, die die Ablehnung bestimmter Menschengruppen beschreiben und für eine offene Gesellschaft demonstrieren.“

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' wurde von zwei DJs begleitet.

Obwohl das Wetter eher wechselhaft war, zeigte sich der Wettergott mit Beginn der Veranstaltung gnädig, dies lockte richtig viele Teilnehmer auf den Friedrich-Ebert-Platz. Als der Demotanzzug startete, folgte nach Angaben der Veranstalter ein Tross von gut 200 Menschen dem Demowagen mit den KAZ-DJs durch die Herner City.

Generator für die Technik fiel dem Regen zum Opfer

Doch nach und nach verdunkelte sich der Himmel immer mehr und ein starker Regen setzte ein, sodass das Motto bald eher 'Nass gegen Hass' hätte heißen können. Dann versagte auch noch die Technik. Der Generator für die Musik hielt scheinbar dem starken Regen nicht stand. Dennoch bahnte sich die Menge nahezu unerschrocken den Weg zurück zum Friedrich-Ebert-Platz. Jedoch traten wetterbedingt einige Personen den Rückzug an, sodass letztendlich nach Angaben der Veranstalter rund 60 Personen am Platz vor dem Rathaus ankamen.

„Köpi“ vom Vorstand des KAZ zeigt sich im Gespräch mit halloherne dennoch zufrieden. „Wir sind froh, dass bei dem Wetter überhaupt so viele Menschen gekommen sind, um mit uns ein Zeichen gegen Hass und Hetze, aber für Respekt und Zusammenhalt zu setzen“, macht das Vorstandsmitglied deutlich.

1 /  13
Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Die Veranstaltung 'Bass gegen Hass' fand am Samstag (20.4.2024) auf dem Friedrich-Ebert-Platz statt. Leider musste sie später wetterbedingt und aufgrund eines Technikausfalls frühzeitig beendet werden.

Foto:  Faloco Fotografie

Benno, ebenfalls Mitglied im Vorstand, ergänzt: „Es ist echt schade, dass die Musik ausfiel, aber dennoch haben sich die Teilnehmer nicht entmutigen lassen.“

Anzeige: Glasfaser in Crange

Aufgrund des Wetters war für die Tanzdemo gegen 18:45 Uhr dann Schluss. Dennoch riefen die Veranstalter des KAZ zum Abschluss noch zur Teilnahme an der Gegendemo des Bündnis Herne am Sonntag, 21. April 2024, um 16 Uhr auf (halloherne berichtete).

Zahlreiche Menschen kamen zum Friedrich-Ebert-Platz um ein Zeichen für Zusammenhalt und Respekt zu setzen.
| Autor: Julia Blesgen
Stellenanzeigen: Jobs in Herne