Meistergeige(r) in der Lutherkirche

Baptiste Pawlak.Foto: PrivatBaptiste Pawlik.

Mit Baptiste Pawlik tritt am Donnerstag, 7. Dezember 2017, bei dem Concerto di Natale (halloherne berichtete) ein Meistergeiger aus dem Jahr 1983 mit einer Meistergeige aus dem Jahr 1778 auf. Schon mit drei Jahren erhielt Baptiste seinen ersten Violinenunterricht und galt, nachdem er als jüngster Teilnehmer mit vier Jahren bei Jugend Musiziert gewann, als Wunderkind an der Geige.

Concerto di Natale sa
ANZEIGE

In den Jahren darauf folgten sechs weitere erste Preise und Konzertauftritte im In- und Ausland. Das Violinenstudium bei international namhaften Professoren, schloss er 2008 als Meisterschüler der Folkwang-Hochschule in Essen ab. Auf seinem Karriereweg spielte er mit den größten Violinisten unserer Zeit, wie Robby Lakatos oder auch Sir Yehudi Menuhin, der ihm nach einem Konzert prompt seinen Dirigentenstab schenkt.

Baptiste Pawlak.Foto: PrivatBaptiste Pawlik.

Nach vielen gemeinsamen TV-Auftritten mit Showstars wie Take That, Justin Bieber oder zuletzt mit Celine Dion beim Bambi 2012, blickt Baptiste Pawlik auf viele bewegende Momente seiner Ausnahmekarriere zurück. Im März 2013 spielte er das Abschiedskonzert für Papst Benedikt XVI. Eintrittskarten für das Konzert in der Lutherkirche am 7. Dezember 2017 sind im Vorverkauf für 24 Euro unter dieser E-Mail Adresse tickets@doppio.de erhältlich.

EVK
ANZEIGE
Text: Jörg Lippmeyer 10. November 2017, 09:50 Uhr