Zirkusabend zum Staunen und Träumen

Mä Hyrrä: Neuer Zirkus mit Niveau = Cirque Niveau.
Mä Hyrrä: Neuer Zirkus mit Niveau = Cirque Niveau. Foto: Flottmann-Hallen

Das Zirkusereignis Mä Hyrrä – Cirque Niveau Momentlabor Freiburg gastiert am Freitag, 18. Januar 2019, und am Samstag, 19. Januar 2019, jeweils um 20 Uhr, in den Herner Flottmann-Hallen.

Mä Hyrrä ist eine Performance aus Zirkuskunst, Text und Musik. Die gruppeneigene Wortschöpfung aus dem Finnischen (Mä = Ich und Hyrrä = Kreisel) kann umgangssprachlich auch wie Mehr Hurra gedeutet werden. Damit kommt man der Sache auch näher: kein Zirkus mit Trommelwirbel, Nummernprogramm und Elefanten, sondern ein Theaterspektakel mit Akrobatik, Musik und Texten.

Acht international ausgezeichnete Künstlern aus fünf Nationen fügen die zirzensische Disziplinen, Sprache und Musik zu einer stimmigen und zugleich wilden Performance zusammen – ohne klassische Struktur, sondern mit akrobatischen Wendungen, manipulierten Figuren und Objekten, einem eigenen Soundtrack sowie Texten von Franz Hohler, Matto Kämpf und weiteren Autoren.

Januar
18
Freitag
Freitag, 18. Januar 2019, um 20 Uhr Flottmann Hallen Herne , Straße des Bohrhammers 5 , 44625 Herne Am Freitag, 18. Januar 2019, 21:30 Uhr, findet zudem der Watch & Talk, die öffentliche Gesprächsrunde der Initiative Neuer Zirkus, zur Inszenierung statt. Karten kosten im Vorverkauf 14 Euro, ermäßigt 10 Euro; bis 17 Jahre 6 Euro + Gebühren, sowie an der Abendkasse 16 Euro, ermäßigt 12 Euro; bis 17 Jahre 8 Euro. Sie sind erhältlich unter Tel 02323 / 162951 sowie onlinewww.herne.de oder per eMail: .

Weitere Termine:

  • Samstag, 19. Januar 2019, um 20 Uhr
Quelle: