Vorweihnachtliches Theater in Herne

Frohes Fest an der Wilhelmstraße.
Frohes Fest an der Wilhelmstraße. Foto: Mondpalast

In der besinnlichen Adventszeit geht es ganz schön munter zu auf den Brettern in Herne und Wanne-Eickel. Wir haben einige Programm-Höhepunkte vom Mondpalast über das Kleine Theater bis hin zu den Flottmannhallen zusammengestellt. Frohes Fest wünscht der Mondpalast auch in diesem Jahr mit der gleichnamigen Kultkomödie, die ab Donnerstag, 13. Dezember 2018, insgesamt achtmal auf dem Spielplan an der Wilhelmstraße 26 in Wanne steht: Liese Müller zofft sich ordentlich mit den WG-Mitbewohnernin Biggi, die mit dem Fest der Feste nichts anfangen kann. Zwei Stunden eher turbulente denn besinnliche Unterhaltung, Karten unter Tel 02325 – 588 999.

Matthias Reuter.
Matthias Reuter. Foto: Sebastian Möllecken

Wenn ihr mich schmückt, schmück ich zurück: Mathias Reutter gastiert am Mittwoch, 12. Dezember 2018, 20 Uhr, in den Flottmannhallen mit Glühwein Spezial. Der Tegtmeier-Jurypreisträger 2011 weiß: Gedanken verstecken sich in Getränken. Meistens in alkoholischen. Ganz unten in der Flasche. Dann muss sich der Mensch an die Gedanken herantrinken. In der Adventszeit verstecken sich die Gedanken im Glühwein. Da haben sie es gut, denn da kriegen sie vom Weihnachtsmarkt nichts mit. Matthias Reuter holt sie aus der Flasche und bringt den Rum ins Theater. So gibt´s ein Spezialprogramm zur Adventszeit, das man auch mit roter Nase genießen kann. Erst wird die Grundversorgung mit Weihnachtslyrik sichergestellt und dann geht´s ans Eingemachte: flamencotanzende Weihnachtsmänner, nörgelnde Ruprechte, Märchen mit und ohne Schnee (-wittchen), dekorative Kabarettchansons mit Klavier und Gitarre und ein Gastgeber, der sich mehr bewegt als der Baum. Wer in diesem Jahr noch kein Weihnachtskabarettprogramm geguckt hat: dieses ist mit depressiven Marzipankartoffeln. Und ein Glühwein ist frei Haus. Karten unter Tel 02323 – 16 29 51. mehr Info

Vario - Straßentheater im Winterquartier.
Vario - Straßentheater im Winterquartier. Foto: Veranstalter

Nachdem die erstmalige Ausgabe von Vario Variete in 2017 die Zuschauer begeisterte, bieten die Flottmannhallen erneut einigen Straßentheaterkünstlern die Gelegenheit, ihre kompletten Sommerprogramme aus Musik, Artistik, Theater und Clownerie auch einmal im Winter zu präsentieren. Varieté Nouveau heißt es am Freitag, 14. Dezember 2018 um 20 Uhr elabö, Andy Snatch und The Four Shops – und das vor Regen, Sturm und Kälte geschützt in der wunderbaren Atmosphäre des Foyers der einstigen Industriehallen. Ein bisher einzigartiges Konzept, das die Lebendigkeit und Direktheit der Straße in die Flottmannhalle bringt.

Andy Snatch, der charmante Entertainer, Jongleur und Musik-Clown, führt das Publikum durch den Abend, packt nebenbei sein Schlappseil aus, jongliert mit heißen und scharfen Objekten und bricht die Gesetze der Schwerkraft. Mit der international preisgekrönten Show „Schachmatt“ entführt das Clowns- und Artistenduo elabö das Publikum in die Welt eines Schachspiels. Es entwickelt sich eine rasante Verfolgungsjagd aus atemberaubender Handauf-Hand-Akrobatik und urkomischem Slapstick-Theater. The Four Shops schließlich sind vier exzellente Musiker und schräge Entertainer, die eine funky Comedyshow spielen. Bei der mobilen Band mit 70er-Jahre-Charme kommt jedes Publikum in Bewegung - die Funk- & Soul-Truppe groovt wie Hölle. Und Elvis lebt! Karten unter Tel. 02323 – 16 29 51.

Weihnachtswirbel im Kleinen Theater.
Weihnachtswirbel im Kleinen Theater. Foto: Kleines Theater Herne

Alle Jahre wieder heißt es Wirbel um Weihnachten im Kleinen Theater Herne. Das beliebte Weihnachtsmärchen für die ganze Familie von Belinda Ley steht in der Erfolgsinszenierung von Andreas Zigann an zwei Samstagen, und zwei Sonntagen, 15., 16., 22. und 23. Dezember 2018, auf dem Spielplan an der Neustraße 67, Karten unter Tel 02323 – 91 11 91.

Comedy-Wichteln mit Fromme und Sanftenschneider.
Comedy-Wichteln mit Fromme und Sanftenschneider. Montage: Flottmann-Hallen

Zum großen Comedywichteln am Mittwoch, 19. Dezember 2018, 20 Uhr, in den Flottmannhallen haben die beiden heimischen Entertainer Helmut Sanftenschneider und Martin Fromme wieder Gäste eingeladen. Zum dritten Mal rauschen das Christkind und der Heilige Geist mit brachialer Vehemenz in die gebenedeiten Jugendstilhallen ein. Vielleicht sind es auch der Weihnachtsmann und Knecht Ruprecht? Vielleicht sind es auch nur zwei heilige Könige auf der Suche nach dem dritten? Vielleicht sehen sie aus wie der verdammt lustige Nachtschnittchen-Moderator Helmut Sanftenschneider und der Herner Comedian Martin Fromme (Markenzeichen: drei Beine und zwei Köpfe). Wer weiß das schon vorher? Egal wer die beiden auch sind, sie werden sich alle Mühe geben, eine fantastische vorweihnachtliche Stimmung zu zaubern. Und dazu gehören Glühwein, Bier, Herrenwitze und jede Menge toller Geschenke und Überraschungen. Und erneut werden drei hochkarätige Top-Acts aus Funk, Film und Fernsehen die beiden Gastgeber unterstützen. Und das machen sie gerne, denn sie bekommen sehr viel Geld dafür. Karten unter Tel 02323 – 16 29 51.

Autor: