Soli d'Arte feiert Premiere in Herne

Das Chormusiktheater Soli d'Arte gibt Gastspiel in den Flottmannhallen.
Das ChorMusikTheater Soli d'Arte gibt Gastspiel in den Flottmannhallen. Foto: Veranstalter

Hell.Licht.Geräumig heißt das neue Programm des ChorMusikTheaters Soli d’Arte, an dem die 28 Sängerinnen und Sänger seit Mitte letzten Jahres arbeiten und das am Sonntag, 28. Oktober 2018, 17 Uhr, ein Gastspiel in den Herner Flottmann Hallen gibt. Die künstlerische Leitung hat Katharina Höhe, die auch Regie führt.

Das Chormusiktheater Soli d'Arte gibt Gastspiel in den Flottmannhallen.
Das ChorMusikTheater Soli d'Arte gibt Gastspiel in den Flottmannhallen. Foto: Veranstalter

Soli d' Arte nimmt das Publikum mit auf einen Exkurs durch Lyrik und Musik vom Capri Fischer bis zu König Belsazar. Gedanken von Brecht, Aristoteles und Roald Dahl begleiten die Reise von Vorleser Michael van Ahlen und Pianistin Tatjana Eihof. Als ChorMusikTheater bietet Soli d' Arte neben feinem Chorgesang eine szenische Inszenierung des Gehörten dar. Durch eine Änderung der Choraufstellung während des Stückes ändert sich die Klangwahrnehmung im laufenden Stück. Mit dieser Art der darstellenden Chormusik unterhält Soli d' Arte seit 30 Jahren das Publikum im Kreis Recklinghausen.

Auf der Suche nach neuen Beziehungen tritt Soli d' Arte jetzt zum ersten Mal in Herne auf.

Oktober
28
Sonntag
Sonntag, 28. Oktober 2018, um 17 Uhr Flottmann Hallen Herne , Straße des Bohrhammers 5 , 44625 Herne Karten gibt es zum Preis von 15 Euro (8 Euro ermäßigt) im Ticketshop von Stadtmarketing Herne oder onlinewww.solidarte.de
Quelle: