HEIKO – Heisterkamp Open Air

Hier laufen internationale Bands auf

Beim HEIKO 2018:
Beim HEIKO 2018: Buster Shuffle. Foto: Veranstalter
HEIKO - das Open Air Event in Herne.
HEIKO - das Open Air Event in Herne. Foto: Jakob Terlau

International erfolgreiche Bands, gepaart mit lokalen Newcomern auf einem liebevoll gestalteten Festivalgelände, das den großen Open Airs in nichts nachsteht. Mit diesem Anspruch veranstaltet das Rockbüro Herne am Samstag, 9. Juni 2018, HEIKO - Heisterkamp Open Air. Karten für HEIKO gibt es im Vorverkauf für 12 Euro (zzgl.Gebühren) hier oder an den vielen VVK-Stellen. Tageskasse: 17 Euro. Einlass auf das Festivalgelände am Heisterkamp 62 ist um 14.30 Uhr.Beginn: 15.30 Uhr.

Und das verpasst ihr, wenn ihr nicht kommt:

Beim HEIKO 2018:
Beim HEIKO 2018: Jayja the cat. Foto: Veranstalter

Mit dabei sind Jaya The Cat (NL), Buster Shuffle (UK), Antillectual (NL), DOTE und Mercury´s Future. „HEIKO ist in Herne und weit darüber hinaus angekommen. Mit der dritten Auflage des Heisterkamp Open Airs haben wir ein Musikfestival mit internationalen und lokalen Bands geschaffen, das überregionale Reichweite hat“, sagt Jakob Terlau vom Rockbüro Herne. Das Rockbüro gewann Jaya the Cat aus Amsterdam als Headliner. Das Quartett um Frontmann Geoff Lagdec, der genau wie Schlagzeuger David Germain aus Boston stammt, passt mit seinem musikalischen Mix aus Roots-Reggae, Ska und Punkrock perfekt in das sommerliche Herne. Der sehr tanzbare Sound geht direkt in das Nervenzentrum der Zuhörer über.

Beim HEIKO 2018:
Beim HEIKO 2018: Antillectual. Foto: Veranstalter

Buster Shuffle kommen aus London in den Heisterkamp. Das Motto der vier Musiker lautet schlicht und einfach: Musik soll Spaß machen! Und genau dieses Motto leben Butter Shuffle mit ihrer Musik aus. Der typische britische Rock-Pop verbindet sich dabei mit Elementen aus dem Ska und Rock and Roll. Das Punkrock-Trio von Antillectual beschreibt sich selber als engagierte Tourband. Die Band aus Nimwegen legt somit den Fokus auf ihre energiegeladene Live-Show. Die Musik von Antillectual ist geprägt von dem Skatepunk der 90er-Jahre und wurde von Bands wie Rise Against oder Bad Religion beeinflusst. Fünf Studioalben, vier EP's und unzählige Auftritt in der ganzen Welt stehen in der Bilanz von Antillectual.

Beim HEIKO 2018:
Beim HEIKO 2018: DOTE. Foto: Veranstalter

HEIKO - Heisterkamp Open Air bietet nicht nur hochkarätige Bands aus dem In- und Ausland: Die Bühne steht auch offen für herausragende Nachwuchsbands aus der Region und der Stadt. Das Rockbüro verpflichtete zu der dritten Ausgabe von HEIKO die Bands DOTE aus Essen und Mercury's Future aus Herne. DOTE - das sind vier junge Musiker Anfang 20. Die Indie-Pop-Band veröffentlichte mit Center Court im Januar die zweite EP der Bandgeschichte.

Beim HEIKO 2018:
Beim HEIKO 2018: Mercurys Future. Foto: Veranstalter

Und die Lokalmatadore in diesem Jahr heißen Mercury's Future. Das Trio rockte in jüngster Vergangenheit nicht nur die gängigen Bühnen in Herne. Die drei Herren waren auch in der weiteren Umgebung fleißig und haben bei den Konzertbesuchern der Region einen Namen hinterlassen. Die Ursache könnte in dem handfesten Indierock der Band zu finden sein. Also: Vorbei kommen und vieeeeel Spaß haben.

HEIKO - das Open Air Event in Herne.
HEIKO - das Open Air Event in Herne. Foto: Jakob Terlau