CVJM-Theater im Geldfieber

CVJM Mitglieder proben das Stück - Geldfieber - ein.
CVJM Mitglieder proben das Stück - Geldfieber - ein. Foto: CVJM

Die Mitglieder der Laienspielgruppe des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) proben auch in diesem Jahr wieder ein Theaterstück ein. Unter der Regie von Ute Dörnemann steht die heitere Kriminalkomödie - Geldfieber - auf dem Programm, die am Samstag, 30. Juni 2018, um 19 Uhr im Ludwig-Steil-Haus an der Schulstraße 14 erstmalig aufgeführt wird. Mit jedem weiteren Probetag steigt die Spannung bei der Theatergruppe.

CVJM Mitglieder proben das Stück - Geldfieber - ein.
CVJM Mitglieder proben das Stück - Geldfieber - ein. Foto: CVJM

Das Stück mit dem Titel ‚Geldfieber handelt von einem entflohenen Häftling namens Urban Stolzinger (Martin Springkämper), der mit einem Geldkoffer aus dem Schwimmbad der Justizvollzugsanstalt ausgebrochen ist und in einem Krankenhaus vielfachen Begegnungen unterliegt, bevor am Ende bei allen Figuren das Geldfieber grassiert und der bunte Verwechselungsreigen durch den Kommissar Lennert (Max Wiemers) seine Auflösung findet.

Karten werden ab sofort für 8 Euro (ermäßigt 4 Euro) in der CVJM Geschäftsstelle an der Sodinger Straße 3 verkauft. Ein weiterer Aufführungstermin findet am Sonntag, 8. Juli 20158,um 18 Uhr im Lutherhaus, Lutherstr. 1, statt.

CVJM Mitglieder proben das Stück - Geldfieber - ein.
CVJM Mitglieder proben das Stück - Geldfieber - ein. Foto: CVJM