Ausstellung von Frank Dederichs

Der Recklinghäuser Künstler Frank Dederichs.
Der Recklinghäuser Künstler Frank Dederichs. Foto: Privat

Recklinghausen. Am Samstag und Sonntag, 14./15. Juli 2018, findet im Kutscherhaus, Im Rom 8, 45657 Recklinghausen, im Park hinter der VHS, in der Recklinghäuser Innenstadt die Vernissage einer Ausstellung des ehemaligen Beys Schülers und Recklinghäuser Künstlers - Frank Dederichs - statt. Gezeigt werden rund 100 Werke und Portraits des Künstlers . Alle Interessierten sind zu der Ausstellungseröffnung am Samstag um 11 Uhr eingeladen. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag jeweils von 11-16 Uhr.

Vier Schlaganfälle und langjährige Depressionen brachten Frank Dederichs an sein existenzielles Minimum. Vier Zwölfklässer der Hiberniaschule Herne, Jonathan Ciller, Gregor Neukam, Max Most, Johannes Wolf, wollen während einer Kunstausstellung mit dem von Eltern gegründeten Verein Wohlseyn dafür sorgen, dass für den Illustrator eine optometrische Spezialbrille angefertigt werden kann, die ihm vereinfachtes Arbeiten mit vollem Sichtfeld ermöglicht.

An vier Terminen trafen sich die Aktiven mit dem Künstler und unterstützten die Auswahl aus den vorhandenen Grafken und deren Rahmung ebenso wie das Abfotografieren und die Planung für das Catering bei der Vernissage. Die Bildergalerie wurde mit Unterstützung von Lilith Ribitzki, einer ehemaligen Hiberniaschülerin und jetzt Studentin für Fotografie & Kunst der Folkwang Schule Essen, erstellt. Die Werke können gegen Spende von 100 / 50 / 20 Euro erworben werden.

Quelle: