1,5 Millionen Euro für Castroper Straße

Fahrrad.
Fahrrad-Weg. Foto: Wolfgang Quickels

Die SPD-Fraktion wird sich am Donnerstag, 12. April 2018, einen Eindruck über die Radverkehrslage an der Castroper Straße verschaffen und einen Teil der Strecke mit dem Rad abfahren, unter Anleitung von Margarethe Kreutzmann (Fachbereich 53, Abteilung Mobilität Verkehr). Wer mitfahren will, kommt am Donnerstag, 12. April 2018, um 17 Uhr, mit seinem Fahrrad zum Parkplatz Edeka Urbich an der Castroper Straße 373.

In seiner Sitzung am Donnerstag, 19. April 2018, entscheidet der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung über die Ertüchtigung der Radverkehrsanlage und die Erneuerung der Asphaltdecke auf der Castroper Straße. Die voraussichtlichen Kosten der Maßnahme belaufen sich auf circa 1,5 Millionen Euro. Für die Maßnahme wurde ein Förderantrag beim Ministerium für Verkehr des Landes NRW gestellt. Der Förder-Anteil beträgt 65 Prozent.

Quelle: