Autogenes Training zur Selbstentspannung

VHS-cats.
(Symbolbild) Grafik: Jörg Lippmeyer

Ab dem 20. Februar 2019, findet immer mittwochs, 20 bis 21:30 Uhr, der Kursus Autogenes Training Grundstufe in der VHS im Herner Kulturzentrum statt. 8 x 2 Unterrichtsstunden wird Hannelore Zuch die wissenschaftlich gesicherte und mit Erfolg angewandte Methode der Selbstentspannung vermitteln.

Durch aufeinander aufbauenden Übungen wird eine schrittweise Ruhigstellung des gesamten Organismus erreicht. Langfristig lassen sich eine Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, eine geringere Stressanfälligkeit und eine Erweiterung der Persönlichkeitsstruktur erreichen. Durch eine erhöhte Körper- und Selbstwahrnehmung kann das autogene Training zu einer bewussteren Lebensweise führen. Bitte warme Socken, Wolldecke und eventuell ein Kissen mitbringen.

Februar
20
Mittwoch
Mittwoch, 20. Februar 2019, um 20 Uhr VHS im Kulturzentrum , Willi-Pohlmann-Platz 1 , 44623 Herne Der Kursus kostet 39 Euro. Anmeldungen sind erbeten unter Tel 02323 / 16-2920 oder 02323 / 16-3584.
Quelle: