Auto demoliert

Polizei sucht Zeugen

Das zerstörte Auto.
Das demolierte Auto. Foto: Polizei Herne

Erheblich deformiert, zerkratzt und bis zum Dach teilweise mit Erde und Grashalmen übersäht, stand ein Wagen in einer Parkbox an der Herner Bergstraße 22. Alle Schäden an diesem Pkw können die Ermittler des Bochumer Verkehrskommissariates derzeitig noch nicht zuordnen. Vorausgegangen waren am Sonntag (4.11.2018, gegen 17.15 Uhr) mindestens zwei Unfälle: An der Altenhöfener Straße 132 flüchtete der augenscheinlich alkoholisierte Fahrer eines dunklen Skoda von einer Unfallstelle. Er sprach ein Ehepaar in einem Auto, welches ihm in Richtung Bergstraße entgegen kam, lallend an - „sie sollten Platz machen". Als er auf der stark beparkten Fahrbahn an deren Wagen vorbeifahren wollte, beschädigte der Mann einen abgestellten Pkw.

Das zerstörte Auto.
Das demolierte Auto. Foto: Polizei Herne

Anschließend flüchtete er, rückwärtsfahrend, auf der Altenhöfener Straße von dieser Unfallstelle. Die zweite Unfallstelle befindet sich an der Jean-Vogel-Straße / Bergstraße. Der Mann überfuhr den dortigen Grünstreifen, von der Jean-Vogel-Straße aus. Dabei krachte der Skoda gegen einen Findling - der Unfallwagen wurde erheblich beschädigt und der Stein durch den Aufprall verschoben. Über den angrenzenden Gehweg ging es über den Grünstreifen wieder zurück auf die Bergstraße in die bereits erwähnte Parkbox. Derzeitig ermittelt die Polizei auch an der Halteranschrift des Unfallwagens. Wo stammen alle anderen Schäden (Windschutzscheibe, Dach) her und wo gibt es womöglich weitere Unfallstellen? Die Ermittler des Bochumer Verkehrskommissariates bitten unter Tel 0234/909-5206 um Zeugenhinweise.