14-Jährige rennt bei Rot über die Straße

Am Montag (8.4.2019, gegen 17.40 Uhr) kam es auf der Dorstener Straße in Bochum-Hamme zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin (14) und ein Radfahrer (54) verletzt worden sind. Nach bisherigem Ermittlungsstand rannte die junge Bochumerin bei Rotlicht zeigender Ampel unvermittelt über die Fahrbahn, um den an der Haltestelle Robertstraße stehenden Bus zu erreichen. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß mit dem 54-Jährigen, der mit seinem E-Bike auf dem Radfahrstreifen in Richtung Herne unterwegs war.

Eine Rettungswagen-Besatzung brachte die Schülerin zur Untersuchung in ein örtliches Krankenhaus. Der in Essen lebende Radfahrer, der sich durch den Sturz leichte Verletzungen zuzog, wollte sich gegebenenfalls in ärztliche Behandlung begeben.