SPD Wanne besichtigte technisches Rathaus

SPD Wanne besichtigte das technische Rathaus.Foto: SPDSPD Wanne besichtigte das technische Rathaus.

Mitglieder des SPD Ortsvereins Wanne Süd nutzten am Dienstag (6.6.2017) die Gelegenheit zur Besichtigung des zukünftigen technischen Rathauses, das in die ehemaligen Heitkampgebäude an der Langekampstraße einziehen wird. Thomas Bruns, Geschäftsführer der Herner Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft. führte die Gruppe durch die renovierten Räume und erläuterte die Planungen. Auf rund 11.500 qm Nutzfläche (Büro, Verkehrsflächen, Lagerflächen, Technikräume, Teeküchen, Archive etc.) werden zunächst circa 400 Mitarbeiter der technischen Bereiche der Stadtverwaltung  bis zum Jahresende 2017 ihren Dienst aufnehmen.

Die gesamte Bauzeit betrug dann etwa 15 Monate. Die Teilnehmer zeigten sich erfreut, dass das demnächst neu eingerichtete Betriebsrestaurant mit Außenterrasse auch den Anwohnern offen stehen wird. Thematisiert wurde auch das zu erwartende erhöhte Verkehrsaufkommen, dem mit geeigneten Maßnahmen begegnet werden muss. „Nicht zuletzt“, so Ortsvereinsvorsitzender und Bezirksbürgermeister Martin Kortmann „erhoffen wir uns eine Belebung und Aufwertung des Stadtteils, die sich auch auf den Einzelhandel vor Ort positiv auswirken wird.“ Er habe in Gesprächen mit Markthändlern auch schon die Möglichkeit eines zusätzlichen Markttages in Wanne-Süd erörtert.

Parkhotel Stübchen Sky
ANZEIGE
IG Herne Weihnachten 2017
ANZEIGE
19. Juni 2017, 09:22 Uhr