halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Viel los war beim Tanz in den Mai am Dienstag (30.4.2024) in vielen Locations in Herne: Wie hier im Gysenberg waren die Tanzflächen oft voll.

Gutes Wetter: In mehreren Locations steppte der Bär

Wilde Sausen beim Herner Tanz in den Mai

Der 1. Mai ist bekanntlich kein kirchlicher Feiertag: Aus diesem Grund ist der Tanz in den Mai, in diesem Jahr von Dienstag (30.4.2024) auf Mittwoch (1.5.2024), bei Partygängern stets beliebt. In Herne luden zahlreiche Locations zum Abzappeln auf die Tanzfläche ein (halloherne berichtete). halloherne schaute mit Fotograf Björn Koch an ein paar Stellen im gesamten Stadtgebiet vorbei und hörte in die Playlists herein.

Anzeige: Glasfaser in Crange

Der erste Stopp führt in den Gysenberg. Hier sorgt der LM:V Veranstaltungsservice an gleich zwei Stellen für Partystimmung. Vorweg wurde das bereits gut angenommen: Der Veranstalter meldete bereits Wochen vorher: Ausverkauft! Dementsprechend füllen sich die Flächen schon am frühen Abend.

Alle Altersklassen an Bord

Die Stimmung? Ausgelassen, feierwütig und gut. Bei den Besuchern sind alle Altersklassen an Bord. Im Veranstaltungszentrum legen die DJs Bèrrow, Carib und Patrick Fox zu einer bunten Mischung von Clubhouse, Mashup, Charts und EDM auf. Nur ein paar Meter entfernt, in der Sporthalle, geht es zu lockeren Partysounds mit Schlager, 80er, 90er, 2000er und RnB nicht weniger besinnlich zu. Für die Stärkung zwischendurch stehen zwei Foodtrucks bereit - inklusive Sitzmöglichkeiten draußen vor den Hallen.

1 /  25
Tanz in den Mai im Gysenberg.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai im Gysenberg.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai im Gysenberg.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai im Gysenberg.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai im Gysenberg.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai im Gysenberg.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai im Gysenberg.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai im Gysenberg.

Foto:  Björn Koch

DJ Carib bei Tanz in den Mai im Gysenberg.

Foto:  Björn Koch

DJ Carib bei Tanz in den Mai im Gysenberg.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai in der Flottmann-Kneipe.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai in der Flottmann-Kneipe.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai in der Flottmann-Kneipe.

Foto:  Björn Koch

Mexo Ü30-Party im Shamrock-Eye

Foto:  Björn Koch

Mexo Ü30-Party im Shamrock-Eye

Foto:  Björn Koch

Mexo Ü30-Party im Shamrock-Eye

Foto:  Björn Koch

Mexo Ü30-Party im Shamrock-Eye

Foto:  Björn Koch

Mexo Ü30-Party im Shamrock-Eye

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai in der Palastkantine.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai in der Palastkantine.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai in der Palastkantine.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai im Volkshaus Röhlinghausen.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai im Volkshaus Röhlinghausen.

Foto:  Björn Koch

Frank Lindner bei Tanz in den Mai im Volkshaus Röhlinghausen.

Foto:  Björn Koch

Tanz in den Mai im Volkshaus Röhlinghausen.

Foto:  Björn Koch

Nächster Halt: Flottmann-Hallen. Aufgrund des guten Wetters ist draußen vor der Tür genauso viel los wie drinnen - wer sich in Räume begibt, bekommt einen Mix aus den 90ern und 2000ern auf die Ohren. Schon DJ Bobo wusste: There's a Party! Kein Wunder, dass die Besucher das genauso sehen und locker fröhlich zu den Evergreens abtanzen.

Eine ältere Feierkulisse - und das nicht wegen des Standortes - gab es auch im Shamrock-Eye im Shamrockpark zu begutachten. Dort hatte die bekannte Mexo-Bar von der Cranger Kirmes erneut zu einer Ü30-Party geladen. Die Premiere gab es schon Mitte März 2024 (halloherne berichtete), auch die Mai-Edition kam an. Die Veranstalter meldeten auch hier vorher: Ausverkauftes Haus.

Mexo-Outdoor-Bar wird gut angenommen

Ohne junge Erwachsene können sich hier alle ab 30 aufwärts auf der Tanzfläche austoben. Die Stimmung hier? Top. Für die Getränkeverpflegung bauten die Macher der Ü30-Sause sogar draußen eine Bar auf, die aufgrund des Wetters gut frequentiert wurde.

Bei der Mexo Ü30-Party im Shamrock-Eye feierten die Besucher ausgelassen ohne junge Erwachsene.

Eher seltener ein Ort für Partys ist die Palastkantine, das Restaurant im Gebäude des Mondpalasts in Wanne. Wer sowieso etwas essen wollte, konnte direkt sitzen bleiben und dann irgendwann zum Tanzen aufstehen. Was für eine Kombo! Zu deutschen und englischen Schlager- und Discohits feierten die Gäste.

Älteres Publikum im Volkshaus

Zum Abschluss der Mai-Tanz-Tour geht es in das Volkshaus Röhlinghausen. Hier ist eher älteres Publikum anzutreffen. Das hält DJ Frank Lindner aber nicht davon ab, alles an der Musikanlage zu geben - ein echter Entertainer halt. Musikalisch hat Lindner viel Schlager im Angebot. Das gut besuchte Volkshaus inklusive der Gäste dankt es und feiert mit ihm.

Anzeige: DRK 2024 1

Nun aber ab nach Hause, es ist schließlich schon Mai. Und der nächste Tanz in den Mai kommt bestimmt.

Auch die älteren Semester wissen noch, wie man feiert: Im Volkshaus Röhlinghausen sorgt Frank Lindner für gute Stimmung bei den Besuchern.
| Autor: Marcel Gruteser
Stellenanzeigen: Jobs in Herne