halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Glasfenster des Künstlers Ignatius Geitel in der Kapelle des Horsthauser Ostfriedhofs.

Besichtigung an zwei Tagen

Kolumbarienkapelle des Ostfriedhofs

Kurz nach ihrer symbolischen Eröffnung durch Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda steht die Innen-Kolumbarienanlage auf dem städtischen Ostfriedhof am Trimbuschhof nun an zwei Tagen allen Interessierten offen. Am Samstag, 4. Mai, von 11 bis 14 Uhr, und am Freitag, 10. Mai 2024, in der Zeit von 13 bis 16 Uhr, öffnen sich die Türen des für diesen Zweck völlig umgebauten historischen Gebäude aus dem Jahr 1906 (halloherne berichtete).

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Fragen zu der Anlage stehen an beiden Terminen Mitarbeitende des Fachbereichs Stadtgrün sowie der Sodinger Bezirksbürgermeister Mathias Grunert Rede und Antwort.

516 Nischen haben Platz in dem Kolumbarium.

„Zum einen kann man sich vor Ort einen Eindruck von dieser für Herne neuen Bestattungsmöglichkeit einer Innen-Kolumbarienanlage verschaffen, ehe mit der Belegung der Kolumbariennischen begonnen wird“, sagt Mathias Grunert.

Historische Aufnahmen mitbringen

„Zum anderen erinnern sich die meisten Horsthauser und Anwohner sicher noch an die ursprüngliche Innengestaltung der Kapelle und sind vielleicht neugierig, wie völlig umgestaltet dieser Ort nun wirkt. Nicht zuletzt richten sich auch die Termine an das geschichtlich und an Architektur interessierte Publikum; auch dazu gibt es sicherlich einige Details zu erwähnen, wie beispielsweise die wundervollen Glasfenster von Ignatius Geitel, die nun in neuem Glanz erstrahlen. Gerne können zu dem Termin auch historische Aufnahmen des Gebäudes mitgebracht und diskutiert werden.“

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Die Stadt Herne bietet in der Kapelle auf dem Friedhof am Trimbuschhof Bestattungsmöglichkeiten für Urnen an. Es handelt sich dabei um eine Innen-Kolumbarienanlage. Hier können Bürger Nutzungsrechte für eines der Gemeinschaftskolumbarien oder eine Kolumbariennische erwerben. Dies ist bei den Kolumbariennischen (Urnenwahlgrabstätten im vorderen Teil der Kapelle) auch bereits vor Eintritt eines Sterbefalls möglich. mehr Infos

Vergangene Termine (2) anzeigen...
  • Samstag, 4. Mai 2024, von 11 bis 14 Uhr
  • Freitag, 10. Mai 2024, von 13 bis 16 Uhr
Donnerstag, 2. Mai 2024 | Quelle: Matthias Grunert