halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Kinofilm 'Sleep With Your Eyes Open': Xiaoxin (Chen Xiao Xin) gehört zu einer Gruppe chinesischer Arbeiter.

Leise Komödie der Missverständnisse

'Sleep With Your Eyes Open'

Eine Küstenmetropole in Brasilien. Kai (Liao Kai Ro) landet mit gebrochenem Herzen aus Taiwan, um Ferien zu machen. Eine kaputte Klimaanlage führt sie in das Regenschirmgeschäft von Fu Ang (Wang Shin-Hong). Er könnte ein Freund werden, doch die Regenzeit bleibt aus und sein Geschäft verschwindet spurlos.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Auf der Suche nach Fu Ang entdeckt Kai die Geschichte von Xiaoxin (Chen Xiao Xin) und einer Gruppe chinesischer Arbeiter in einem noblen Wolkenkratzer. Importprodukte made in China treffen auf Probleme mit den reichen, weißen Nachbarn. In Xiaoxins Erzählung findet Kai sich merkwürdig gespiegelt.

Das Hochhaus, in dem Xiaoxin und die anderen leben, spielt auf die „Zwillingstürme“ von Recife an. Die 37 Stockwerke hohen Türme stehen am Rand der Altstadt, am Meer. Es gibt Swimmingpools, Gyms und Partyräume. Um die Jahrtausendwende, während die „Zwillingstürme“ geplant worden sind, kamen vermehrt chinesische Einwanderer nach Recife. Viele haben zuvor als Händler in Argentinien gelebt, bis dort die Wirtschaft zusammenbrach. Sie handeln mit billigen Importwaren wie gefälschten Designer-Handtaschen. Einige von ihnen werden als Importeure reich und kaufen Wohnungen in den „Zwillingstürmen“, die praktischerweise nahe am Arbeits­platz liegen.

Kinofilm 'Sleep With Your Eyes Open': Fu Ang (Wang Shin-Hong), hier mit Xiaoxin (Chen Xiao Xin), handelt mit billiger Importware.

In „Sleep With Your Eyes Open“, einer leisen Komödie der Missverständ­nisse, kommen die von Laien und Profi-Schauspieler dargestellten Hauptfiguren und gehen ebenso unverhofft wieder. Von einer fremden Stadt in die nächste folgen sie den Notwendigkeiten der Arbeit. Aber im Laufe eines heißen, langsamen Sommers wachsen zarte Bindungen zwischen ihnen.

Die 1982 in Deutschland geborene Filmemacherin Nele Wohlatz studierte Szenografie und Philosophie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und Film an der Universität Torcuato Di Tella in Buenos Aires, wo sie zwölf Jahre lang lebte. In ihren Filmen erforscht sie das Verhältnis von Sprache und Filmspra­che sowie die Grenze zwischen Dokumentarfilm und Fiktion.

Nele Wohlatz im Presseheft: „Mit ‚Dormir de olhos abertos‘ wollte ich einen Film machen, der in jeder Stadt der Welt spielen könnte, mit Darsteller:innen, die überall hingehen würden und nirgends dazugehören. Wie sähe ein Film aus, der das unstete Dasein und die flüchtigen Beziehungen der Figuren zu seinen Prinzipien erklärt, gegen die Regeln der klassischen Dramaturgie? Was wären das für Gemeinsamkeiten, mit denen wir arbeiten, wenn wir alle einander fremd sind? Im Film beschreibt Xiaoxin, was um sie herum geschieht. Sie gibt den Dingen Namen und abstrakten Gefühlen Ausdruck. Kai wird zu ihrer Leserin. Ohne sich je zu begegnen, sind sie füreinander da. Für mich sind Filme Orte, an die wir immer zurückkehren können. Wir können sie bewohnen und in ihnen ein Zuhause finden.“

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

„Dormir de olhos abertos“, so der Originaltitel des 97-minütigen Films von Pío Longo (Buch) und Nele Wohlatz (Buch und Regie), ist vom 3. Oktober bis 4. November 2022 in Recife gedreht worden und wurde am 17. Februar 2024 in der Encounter-Reihe der 74. Berlinale uraufgeführt und mit dem Fipresci-Preis der internationalen Filmkritik ausgezeichnet. Zum Kinostart am 13. Juni 2024 läuft „Sleep With Your Eyes Open“ in der Endstation Bochum, in der Galerie Cinema Essen sowie im Metropol Düsseldorf.

Mittwoch, 12. Juni 2024 | Autor: Pitt Herrmann