halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Christopher Meier ist ab 1. April 2024 neuer Chef der Arbeitsagentur Bochum, zu der auch Herne gehört.

Christopher Meier ist Nachfolger von Frank Neukirchen-Füsers

Neuer Chef der Arbeitsagentur Bochum

Am Ostermontag (1.4.2024) hat Christopher Meier (46) die Leitung der Agentur für Arbeit Bochum, zu der auch die Geschäftsstelle in Herne gehört, übernommen und wurde Vorsitzender der Geschäftsführung.

Anzeige: Glasfaser in Crange

Für den gebürtigen Hagener ist die Bundesagentur für Arbeit (BA) nicht neu. Er startete seine berufliche Karriere nach dem Studium bei der BA in gehobenen Funktionen und wechselte anschließend für rund neun Jahre als Geschäftsführer für den Bereich Aus- und Weiterbildung zur Industrie- und Handelskammer nach Köln. Nun freut er sich, zu seinen beruflichen Wurzeln zurückkehren zu können.

'Das Ruhrgebiet ist meine Heimat'

„Das Ruhrgebiet ist meine Heimat und ich habe hier studiert. Ich mag die Menschen genauso wie die Herausforderungen, die der lokale Arbeitsmarkt mit sich bringt. 2024 gibt es viele Themen, die weiterverfolgt werden müssen. Der gesamte Bereich der Nachwuchs- und Fachkräftesicherung und daher auch die Aus- und Weiterbildung bleiben auch zukünftig im Fokus“, sagt Meier.

Abschied aus der Arbeitswelt: Frank Neukirchen-Füsers ist Ende März 2024 in den Ruhestand eingetreten.

Weiter führt er aus: „Darüber hinaus kümmern wir uns verstärkt um die Menschen, die ohne uns nicht so einfach auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen können: Menschen mit einer Behinderung, Menschen, die mehr Unterstützung als andere brauchen oder geflüchtete Menschen. Der Arbeitsmarkt benötigt mehr Fachkräfte und unsere Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass dieses Angebot bedient wird. Auch die Berufsorientierung der Schüler muss weiter ausgebaut werden.“

Herausforderungen werden nicht kleiner

Der 46-Jährige findet: „Die Transformation des Arbeitsmarkts und auch das weltpolitische Geschehen stellen weitere Hürden. Die Herausforderungen werden daher nicht kleiner, meine Motivation und mein Engagement, den lokalen Arbeitsmarkt weiter voranzubringen aber auch nicht. Hinzu kommt: Die Agenturen in Bochum und Herne sind sehr gut aufgestellt.“

Christopher Meier studierte Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität-Bochum. Seine Studienschwerpunkte Arbeit, Organisation und Personal konnte er bereits sehr gut in den ersten zehn Jahren seiner Berufstätigkeit bei der BA in verschiedenen leitenden Funktionen und als Geschäftsführer einbringen. Nun folgt er erneut dem Ruf der Bundesagentur für Arbeit.

Anzeige: CDU Europawahl 2024

Zur Person

Meier ist verheiratet und hat einen dreijährigen Sohn. Er lebt in Düsseldorf. In seiner Freizeit widmet er sich gern dem Sport, insbesondere dem Skifahren, liebt die Berge und fährt gerne Fahrrad, heißt es in einer Mitteilung.

| Quelle: Agentur für Arbeit Bochum
Stellenanzeigen: Jobs in Herne