Neue Container für das Cranger Testzentrum

Sie garantieren einen reibungslosen Ablauf

Die Firma M.Concept bekommt neuen Container und einen neuen Standort für ihr Testzentrum.
Die Firma M.Concept bekommt neuen Container und einen neuen Standort für ihr Testzentrum. Foto: Privat

Seit März 2021 ist das Testzentrum der Firma M.Concept auf dem Cranger Kirmes eine feste Größe in unserer Stadt. Vom 15. März bis zum 11. Oktober 2021 wurden hier, wie an vielen anderen Stellen in der Stadt auch, die kostenlosen Bürgertest angeboten. Auch nachdem die Tests nicht mehr kostenfrei sind (halloherne berichtete) bietet die Firma M.Concept ihren Service weiterhin an und testet rund um die Uhr, zu jeder Tages und Nachtzeit.

v.l. Khaled Khalaf und Klaus Möllmann von M.Concept besprechen wo der Container zukünftig stehen wird.
v.l. Khaled Khalaf und Klaus Möllmann besprechen den Standplatz der Container. Foto: Carola Quickels

Das Ergebnis eines Schnelltests ist nach 10 bis 15 Minuten auf dem Handy. Das Ergebnis eines PCR-Tests können die Menschen schon nach circa einer halben Stunde in den Händen halten. „Das soll auch weiterhin so bleiben“, erzählt Chef Klaus Möllmann im Gespräch mit halloherne.

Allerdings gibt es eine räumliche Veränderung: Die alten Test-Container werden am Donnerstag, 25. Oktober 2021, abgeholt und verlassen Wanne-Eickel in Richtung Essen. Als Ersatz für die ausgedienten Container wurden am Montag (25.10.2021) bereits drei neue Container aus Essen angeliefert. Möllmann: „Das sind Container, die ich von meinem Essener Standort abgezogen habe. Das Essener Zentrum habe ich verkleinert und die Container stehen nun auf dem Cranger Kirmes Platz.“ Der erste der Essener Container steht wie gehabt auf dem hinteren Teil des Platzes und ist auch weiterhin über den Adolf-Brenne-Weg, von der Dorstener Straße aus, erreichbar.

Die Firma M.Concept bekommt neuen Container und einen neuen Standort für ihr Testzentrum.
Der neue Container schwebt ein. Foto: Privat

Die beiden weiteren Test-Container stehen nun direkt am Eingang zum Weihnachtszauber an der Straße An der Spinnbahn. Der Weihnachtszauber startet am Donnerstag, 18. November 2021, (halloherne berichtete), der Einlass erfolgt nach der Corona-Schutzverordnung und einer 3G- Zugangsregelung. Klaus Möllmann: „Die Testzentren sind unabhängig vom Beginn des Weihnachtszaubers ab sofort geöffnet.“

Die neuen Container sind speziell für die Winterzeit eingerichtet. Waren die bisherigen Container mit einer Klimaanlage ausgestattet, haben die neuen eine Heizung und eine zusätzliche Wärmeisolierung. Möllmann: „Wir wollen schon sicher gehen, dass unsere Mitarbeiter nicht frieren und vernünftig arbeiten können.“

Die Firma M.Concept bekommt neuen Container und einen neuen Standort für ihr Testzentrum.
Der neue Container schwebt ein. Foto: Privat

Überhaupt seien die Mitarbeiter im Vorfeld in die neue Ausstattung der Container eingebunden worden. Möllmann: „Damit wir einen möglichst reibungslosen Ablauf der Arbeiten garantieren können, haben wir unsere Mitarbeiter befragt, welche Abläufe sich in der Praxis bewährt haben. Danach haben wir die Container einrichten lassen. Schließlich wollen wir unseren Kunden ihr Testergebnis so schnell wie möglich präsentieren.“

Wenn der Weihnachtszauber geöffnet hat, kann sich jeder Kunde am Glücksrad von M.Concept versuchen und pro Test einmal 'am Rad drehen'. Mit etwas Glück kann jeder hier ein Heißgetränk gewinnen. Einzulösen sind die gewonnenen Getränke gleich auf dem Weihnachtszauber: Wahlweise gibt es einen Kinderpunsch oder ein Glas Feuerzangenbowle.

Kostenfrei sind die Schnelltests bis zum 31. Dezember 2021 für:

  • Kinder bis zu achtzehn Jahren
  • Menschen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können
  • Schwangere und Stillende
  • Studierende aus dem Ausland, die mit einem in Deutschland nicht anerkannten Impfstoff geimpft wurden
  • Menschen die an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen
Die Firma M.Concept bekommt neuen Container und einen neuen Standort für ihr Testzentrum.
Neue Container für M.Concept. Foto: Privat

Fällt ein Schnelltest positiv aus, kann die getestete Person einen kostenlosen PCR-Test zur Bestätigung des Schnelltestergebnisses machen. Das gilt auch nach einem positiven Selbsttest. Von dieser Möglichkeit sollte unbedingt Gebrauch gemacht werden. Vorsichtshalber sollte man sich zu Hause isolieren, bis das Ergebnis vorliegt.

Welche weiteren Personen grundsätzlich auch einen kostenlosen PCR-Test erhalten, das ist auf der Seite des Bundesministeriums nachzulesen.

Quelle: