'Naturschutz ist Klimaschutz'

4. NRW-Naturschutztag 2021

Waldweg im Revierpark Gysenberg.
Waldweg im Revierpark Gysenberg. Foto: Carola Quickels

Klimaschutz ist so sehr wie nie zuvor in aller Munde. Der Schutz unserer Natur und die Bekämpfung der globalen Klimakrise sind dabei zwei Seiten der gleichen Medaille. Dies thematisiert der diesjährige NRW-Naturschutztag, zu dem der Naturschutzbund (NABU) NRW gemeinsam mit der Naturschutzjugend (NAJU) NRW und der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) am Samstag, 9. Oktober 2021, von 10 bis 14:30 Uhr einladen. Austragungsort ist die Ruhr-Universität Bochum. Die Veranstaltung kann online per Live-Stream verfolgt werden. Unter dem Titel „Naturschutz ist Klimaschutz“ geht der NRW-Naturschutztag mit hochrangigen Expert*innen unter anderem folgenden Fragen nach: Welche Auswirkungen hat der Klimaschutz auf den Naturschutz? Welche Naturschutzziele bringen auch den Klimaschutz voran? Wo ergeben sich Synergien und wo Widersprüche?

Soll die Klimawende in NRW gelingen, muss dies mit einer klimagerechte Mobilitätswende einhergehen. Im zweiten Teil der Veranstaltung liegt der Fokus daher auf den Auswirkungen der Mobilitätswende und deren aktuellen Umsetzungsstand. Im abschließenden Podiumsgespräch diskutieren Vertreter*innen aus Politik, Naturschutz und Regionalplanung mit Betroffenen, wie eine natur- und klimaverträgliche Verkehrswende in der Stadt und auf dem Land aussehen muss. Alle Teilnehmenden am Live-Stream haben die Möglichkeit Fragen über den Chat zu stellen und mitzudiskutieren.

Der NRW-Naturschutztag bringt bereits zum vierten Mal ehrenamtlich und amtlich im Naturschutz tätige und an Natur- und Umweltthemen interessierte Menschen zusammen.

Das ausführliche Programm ist unter NABU-NRW.de zu finden. Hier gibt es auch noch die Möglichkeit sich zur Tagung anzumelden. Anmeldeschluss ist der 06. Oktober 2021. Die Zugangsdaten zum Livestream erhalten alle Teilnehmenden in der Woche vor der Veranstaltung per Mail.

Oktober
9
Samstag
Samstag, 09. Oktober 2021, von 10 bis 14:30 Uhr
Quelle: