Förderturm spendet Schattenlicht 2.000 Euro

Mitglieder vom Förderturm übergeben 2.000 Euro an Schattenlicht.
Mitglieder vom Förderturm übergeben 2.000 Euro an Schattenlicht. Foto: Privat

Bei einem Besuch bei Schattenlicht e.V. informierten sich Mitglieder des Herner Förderturms am Mittwoch (13.12.2017) über die aktuelle Situation. Als eigenständige Beratungsstelle ist Schattenlicht eine Anlaufstelle für Frauen und Mädchen in Krisen- und Konfliktsituationen. Insbesondere bei sexueller und körperlicher Gewalt finden die Frauen dort Beratung und Unterstützung. Antonie Brieske, Susanne Wormuth und Annelie Ringmann-Gogolla berichteten aus ihrem Arbeitsalltag. Allein am Standort Herne werden bei mehr als 150 Frauen und Mädchen rund 1.000 Beratungen im Jahr durchgeführt. Neu ist die Zusammenarbeit mit Schulen. Präventiv und informativ wird dort künftig mit jungen Mädchen die Thematik angesprochen.

Statistisch befindet sich in jeder Klasse mindestens eine Schülerin, die bereits Gewalt erlebt hat. Markus Lülf vom Herner Förderturm: „Vereine wie Schattenlicht sind auf Spenden angewiesen ist. Es freut uns, dass wir mit unserer Spende von 2.000 Euro die wichtige Arbeit bei Schattenlicht unterstützen können."

Quelle: