EvK Herne-Eickel wird am Samstag evakuiert

Vorbereitungen für die Verlegung der Patienten laufen seit Anfang August

Das Thoraxzentrum Ruhrgebiet am EvK in Herne.
EvK in Eickel muss evakuiert werden. Foto: EvK Herne-Eickel

Am Mittwoch (15.9.2021) befanden sich 96 Patienten im Evangelischen Krankenhaus Herne-Eickel, am Samstagmorgen, 18. September 2021, werden es noch 33 Personen sein, wenn um 9:30 Uhr beim Rettungsdienst der Feuerwehr Herne und dem Team des EvK der Startschuss für die Patiententransporte fällt. Bis 20 Uhr sollen die Verlegungen abgeschlossen sein.

Sonntag, 19. September 2021, plant der Kampfmittelräumdienst seinen Einsatz auf dem Lohofer Feld, wo Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden sollen. Noch ist von Seiten der Stadt Herne von einem „Verdacht auf Kampfmittel“ die Rede. Ab Freitag wird geprüft, ob dieser Verdacht berechtigt und ein Einsatz des Kampfmittelräumdienstes erforderlich ist.

Die Evakuierung des EvK wurde generalstabsmäßig seit August vorbereitet. Gemeinsam mit der Feuerwehr der Stadt Herne ist ein präziser Logistikplan ausgearbeitet worden, um die Kranken optimal versorgt zu ihrem Verlegungsort zu transportieren. Von den 33 Patienten befinden sich aktuell sechs auf der Intensivstation, zwei von ihnen werden beatmet, bei vier Erkrankten handelt es sich um isolierte Patienten. Alle Transporte erfordern ein Höchstmaß an Betreuung durch Fachpersonal, entsprechendes medizintechnisches Spezialgerät und besonders ausgerüstete Rettungsfahrzeuge. Hier haben sowohl die Feuerwehr der Stadt Herne als auch die Verantwortlichen des EvK alle entsprechenden Vorbereitungen getroffen.

In Empfang genommen werden die Patienten von dem Team der Zentralen Notaufnahme des EvK Herne-Mitte und sofort auf die entsprechenden Stationen geleitet. Alle 33 Patienten werden ins EvK Herne-Mitte gebracht. Auch dort sind von langer Hand alle Voraussetzungen geschaffen worden, damit die Eickeler Patienten medizinisch und pflegerisch gut weiterversorgt werden.

Die Rückverlegung der Patienten nach Eickel findet am Montag, 20. September 2021, statt.

Quelle: