halloherne.de

lokal, aktuell, online.
CDU-Mitglieder des 'Fraktionsarbeitskreis Sport' besuchten im Juli 2024 das Westfalia Stadion und informierten sich über renovierungsbedürftigen Tribüne .

CDU-Fraktionsarbeitskreis im Stadion

Besuch bei Westfalia Herne

Die Sportpolitiker der CDU-Fraktion haben sich in einem Ortstermin die aktuelle Situation der renovierungs- bzw. erneuerungsbedürftigen Tribüne der Spielstätte von Westfalia Herne angesehen, heißt es in einer Mitteilung von Mittwoch (10.7.2024). Bei dem Termin sind die CDU-Vertreter mit den Vereinsvertretern ins Gespräch gekommen, haben Informationen ausgetauscht sowie eventuelle Alternativen diskutiert.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Hintergrund für den Ortstermin ist die Schließung der Haupttribüne im Stadion am Schloss Strünkede durch das städtische Gebäudemanagement Ende Juni 2024. Seitdem darf diese nicht mehr betreten werden, was sich auf die Planungen für den Spielbetrieb von Westfalia Herne auswirkt.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Die CDU-Fraktion wird in der Thematik mit dem Verein im Gespräch bleiben, bis sich neue Entwicklungen ergeben, heißt es weiter. „Wir hatten einen sehr guten und konstruktiven Austausch zusammen. Wie auch immer sich die Thematik nun entwickelt, für uns steht fest: Wir bleiben am Ball“, erklärt die sportpolitische Sprecherin Andrea Oehler abschließend.

Mittwoch, 10. Juli 2024 | Quelle: CDU-Fraktion