Tannenbäume für Herner Kindergärten

Verein 'Wir machen Herne schön' mit Aktion und Wettbewerb

Kinder der Kita Scharpwinkelring schmücken, am Montag (29.11.2021), mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck, den Tannenbaum im Freizeitbad Wananas in Herne (NW).
Der Verein "Wir machen Herne schön" spendiert über 50 Kitas und Kindergärten Tannenbäume, die dann geschmückt werden können (Symbolbild). Foto: Stefan Kuhn

Erst waren die Tiere an der Reihe, genauer gesagt der Ziegenstall im Minizoo (halloherne berichtete), dann die Allgemeinheit mit dem neuen Bücher-Tauschschrank in Eickel (halloherne berichtete). Nun plant der 2020 gegründete Verein „Wir machen Herne schön“ das nächste Projekt, die Zielgruppe sind dieses Mal Kinder aus den verschiedenen Kindergärten und Kitas in der Stadt.

„Wir haben uns überlegt, was wir nun Gutes tun können“, sagt Ralf Jungmann, Vorsitzender des Vereins, im Gespräch mit halloherne. „Wir kamen dann auf die Idee, alle Kitas und Kindergärten zu fragen, ob sie einen Tannenbaum geschenkt haben möchten. Knapp über 50 der rund 70 Kitas und Kindergärten im Stadtgebiet haben diese Frage dann bejaht.“

Bäume aus dem Sauerland

Nun kommen in Kürze die Bäume, die aus einem nachhaltigen Betrieb im Sauerland stammen, in Herne an und werden von den Vereinsmitgliedern zu den Einrichtungen gebracht. Die Kosten übernimmt der Verein dafür komplett selbst.

Ralf Jungmann, Kälteanlagenbauermeister, Geschäftsführer der Firma KKS Jungmann Kälte- Klimatechnik & Service und Vorstandsvorsitzender des Vereins
Ralf Jungmann, Geschäftsführer der Firma KKS Jungmann Kälte- Klimatechnik & Service und Vorstandsvorsitzender des Vereins "Wir machen Herne schön". Foto: Stefan Kuhn

Doch damit nicht genug: „Alle Einrichtungen, die wollen, können dann mit ihren Kindern die Bäume schmücken und Fotos davon anfertigen und uns zusenden. Das geht bis Dienstag, 14. Dezember. Ab Donnerstag, 16. Dezember 2021, gibt es dann auf unserer Homepage ein Voting für die drei schönsten Bäume“, berichtet Jungmann. Um nicht beliebig oft abstimmen zu können, muss dafür eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Der Verein hofft auf einen fairen Wettbewerb. „Dazu gibt es noch einen vierten Preis für einen vierten Baum. Dieser wird von einer unabhängigen Jury aus der Politik ausgewählt“, so Jungmann gegenüber halloherne weiter.

Eiswagen oder Zaubershow

Als Preise für die Kinder sind unter anderem Zaubershows, ein Besuch von einem Eiswagen oder Kinderschminken zu erwarten. „Das Feedback zur Aktion war durchweg super, die Einrichtungsleiter haben sich gefreut. Die fehlenden Kitas wollten entweder nicht oder hatten bereits einen Tannenbaum bestellt“, erläutert der Vorsitzende von „Wir machen Herne schön". Auch wenn nicht alle beschenkten Einrichtungen am Foto-Wettbewerb teilnehmen würden, wäre der Verein zufrieden.

Für das kommende Jahr 2022 überlegt sich der Verein schon neue Ideen - möglicherweise sind dann Senioren an der Reihe, die in irgendeiner Weise unterstützt werden.

Autor: