GPR lädt zu Weihnachtskonzerten

Gospelprojekt Ruhr plant stimmungsvolle Shows

Die Mitglieder des Gospelprojekt freuen sich auf ihre Weihnachtskonzerte 2021.
Das Gospelprojekt Ruhr lädt wieder zu ihren Weihnachtskonzerten. Foto: Reinhold Krossa

Endlich wieder auftreten, endlich wieder live auf der Bühne das Publikum verzaubern, darauf freuen sich die Aktiven des Gospelprojekts Ruhr (GPR). Und das sind in diesem Jahr über 600 Kinder und Solisten des Gospelprojektes. Sie alle werden für das erste Live-Weihnachtskonzert im eigenen Zuhause, der RuhrstadtArena, an sechs Terminen im Dezember 2021 auf der Bühne stehen und die vielen, vielen Besucher mit auf eine emotionale Winterreise nehmen. Dafür proben sie seit Monaten.

Weihnachts-Versprechen

Die Mitglieder des Gospelprojekt freuen sich auf ihre Weihnachtskonzerte 2021.
Zauberhaft: Die Mitglieder des Gospelprojekt nehmen die Besucher mit auf eine emotionale Winterreise. Foto: Reinhold Krossa

Der Titel der diesjährigen Weihnachtsshow ist Programm: 'Christmas Promise'. Weihnachts-Versprechen. Und alle Aktiven des GPR versprechen ihren Besuchern eine Show, die auf Weihnachten einstimmt. Eine Show mit Gänsehauteffekten, mit dem wunderschönen Gesang der Solisten und dem Tanz der Weihnachtsgeschichte, aufgeführt von Kindern und Jugendlichen, die das Projekt seit über 15 Jahren fördert - unabhängig von ihrem sozialen, kulturellen oder religiösen Hintergrund, sondern ausschließlich nach ihren kreativen und sportlichen Begabungen.

Aufführungstermine

Die Mitglieder des Gospelprojekt freuen sich auf ihre Weihnachtskonzerte 2021.
Auch Kinder sind auf der Bühne mit dabei. Foto: Reinhold Krossa
  • Freitag, 17. Dezember 2021, 19:30 Uhr
  • Samstag, 18. Dezember 2021, 13:30, 16:30 und 19:30 Uhr
  • Sonntag, 19. Dezember 2021, 13:30 und 16:30 Uhr

Für viele Besucher sind die Auftritte des Gospelprojekt Ruhr jedes Jahr ein Höhepunkt der Weihnachtskonzerte - und das nicht nur für Gospelfreunde. Die großen und kleinen Künstler aus dem gesamten Ruhrgebiet werden unabhängig ihrer Herkunft in ihren Begabungen in den einzelnen Abteilungen des GPR gefördert - SpotLight-Kids Abteilung, GuiDance-Tanzschule oder in der Crossfit-Abteilung - und auf ihre Konzertauftritte bestens vorbereitet.

Karten

Der Kartenverkauf startet ab Montag, 22. November 2021, auf der GPR-Homepage. Die Karten kosten bei freier Platzwahl regulär 24,40 Euro, ermäßigt 16,80 Euro. Ermäßigte Karten gibt es für: Kinder, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Personen, die Sozialleistungen beziehen.

Corona-Regeln

Die Mitglieder des Gospelprojekt freuen sich auf ihre Weihnachtskonzerte 2021.
Unterstützung für die jungen Sänger gibt es unter anderem per Gitarre. Foto: Reinhold Krossa

Für den Einlass zur Weihnachtsshow in der RuhrstadtArena gilt am Donnerstag (18.11.2021) noch die 2G-Regel plus einem negativen Test. Allerdings sind die Corona-Regeln im ständigen Fluss und sollten genau beobachtet werden.

Mit dem Fokus auf die Kinder

Den Verantwortlichen des Gospelprojekts sind die Kinder wichtig, sie sollen in allen Kompetenzen gestärkt werden. Kinder werden in jedem Jahr Teil der Konzertproduktion, gestalteten mit. Darum starten in jedem Jahr an den unterschiedlichsten Grundschulen im August die SpotLight AGs, in denen die Kinder gefördert werden. Besonders für Kinder aus sozial schwachen und benachteiligten Familien ist das oft eine erste Begegnung mit Musik- und Tanzkultur.

Drei Monate dauern die Proben. Stimmbildung und Kompetenzstärkung, Selbstbewusstsein und Körpergefühl: Die Kinder fieberten mit, lernten emsig eigens komponierte Lieder und traditionelle Weihnachtstexte und studierten Choreographien ein. Rund 600 Kinder nehmen in diesem Jahr an den Konzerten teil und fiebern schon jetzt ihrem Aufführungstag entgegen.

Dezember
17
Freitag
Freitag, 17. Dezember 2021, um 19:30 Uhr RuhrstadtArena , Sodinger Straße 561 a , 44628 Herne

Weitere Termine:

  • Samstag, 18. Dezember 2021, um 13:30 Uhr
  • Samstag, 18. Dezember 2021, um 16:30 Uhr
  • Samstag, 18. Dezember 2021, um 19:30 Uhr
  • Sonntag, 19. Dezember 2021, um 13:30 Uhr
  • Sonntag, 19. Dezember 2021, um 16:30 Uhr
Quelle: