Apotheke am Schloss verschenkt FPP2-Masken

Mohamad Bassal gibt 250 der Tafel und 1750 den Risikopatienten

Apotheker Mohamad Bassal und sein automatischer Medikamenten-Sortierer..
Apotheker Mohamad Bassal von der Apotheke am Schloss verschenkt FPP2-Masken (Archivbild). Foto: Carola Quickels

Schöne Geste der Apotheke am Schloss: Inhaber Mohamad Bassal verteilt in der Apotheke an der Forellstraße 46 seit Donnerstag (12.11.2020) insgesamt 2.000 FPP2-Masken, die besonderen Schutz gegen das Corona-Virus bieten. 250 gehen davon an die Herner Tafel, die übrigen 1.750 werden vor allem an Risikopatienten und die Generation 50 plus verschenkt.

„Die Personen können einfach reinkommen und danach fragen. Ich werde aber keine Ausweise kontrollieren oder die Patientenakte anfordern“, stellt Bassal klar. „Ich möchte einfach nur helfen, um schnell wieder das wichtige, normale Leben zu ermöglichen. Mit den FFP2-Masken kann man die Ansteckung deutlich verringern.“

Die speziellen Masken hat er schon vor einiger Zeit bei einem Freund, der einen Großhandel für medizinische Produkte in Rostock betreibt, bestellt. Nun sind sie eingetroffen und Bassal sieht diese Spende als Selbstverständlichkeit.

„Die Abholung ist zu den Öffnungszeiten möglich und die Aktion gilt, solange der Vorrat reicht“, erläutert der Apotheker. Erst Mitte 2019 beendete Bassal die apothekenfreie Zeit in Baukau (halloherne berichtete).

Personen, die Fragen zu den Masken haben oder sich einzelne zurücklegen lassen möchten, können sich unter Tel 02323/9299720 melden. Eine Lieferung nach Hause ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Autor: