Geh mit: Europäische Woche der Mobilität

Autobahnstau.
So bitte nicht: Autobahnstau. Foto: Wolfgang Quickels

In Herne bewegt sich was: Von Montag bis Sonntag, 16.-22. September 2019, nimmt die Stadt Herne an der Europäischen Mobilitätswoche teil. Die ganze Woche über gibt es Aktionen, Infos und Überraschendes zum Thema nachhaltige Mobilität, vor allem zum Thema Zu-Fuß-Gehen. Bis jetzt sind schon viele Aktionen geplant: Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr wird unter dem Stichwort Warten & Raten an mehreren Fußgängerampeln im Stadtgebiet Quizfragen anbringen – die Lösung gibt es auf der anderen Straßenseite. Mitarbeitende der Stadt Herne verteilen an einem Morgen Brötchen an Menschen, die mit der Bahn fahren.

31. Umwelttag im Gysenberg -Dirk Wiesner.
Mit dem Rad ist es schon besser. Foto: Carola Quickels

Die städtischen Jugendzentren bieten an jedem Tag Mitmach-Aktionen rund um Verkehr und klimafreundliche Mobilität an. Am Freitag, 20. September 2019, wird ein Teil der Burgstraße für den Verkehr gesperrt, weil die Südschule ihren autofreien Tag feiert. Am Samstag, 21. September 2019, lädt der Fachbereich Umwelt und Stadtplanung zur Fachtagung Neue Mobilität von 10-16:30 Uhr in die Akademie Mont-Cenis ein. Und am Sonntag, 22. September 2019, feiert das Stadtteilzentrum Pluto den Mobilitäts-Familientag mit Grillstand, GoKarts, Kickboards, E-Tretrollern, Musikbox und vielem mehr. mehr Infos

Autor: