Zweite Anmeldewoche hat begonnen

VHS - Schmubi
VHS - Semessterbeginn. Foto: Stefan Kuhn

Fremdsprachen, Bildung, Kochen oder Entspannung

Nach der ersten Anmeldewoche im Januar 2019 zeigt sich die VHS mit den bisherigen Anmeldezahlen hochzufrieden. Die erfreuliche Zwischenbilanz: rund 2100 neue Anmeldungen . Entsprechend motiviert startet das VHS-Team in die zweite Anmeldewoche - und steht für alle Fragen rund um das Kursprogramm zur Verfügung. Die Bereiche Gesundheit und Bewegung, Fremdsprachen, Kochen, Berufliche beziehungsweise Kulturelle Bildung sind stark nachgefragt. 81 Kurse sind bereits ausgebucht. Das VHS-Programm aber ist wie gewohnt so umfangreich, dass es noch genügend Angebote für unterschiedlichste Interessen gibt.

Alphabetisierung.
Fremdsprachen lernen. Foto: Carola Quickels

Fremdsprachen

Wer möchte, kann sich jetzt in den Fremdsprachen Spanisch oder Italienisch für den kommenden Urlaub vorbereiten. Von Beginn an - für Teilnehmende ohne jegliche Vorkenntnisse. Neu hingegen ist der Spanisch-Auffrischungskurs (A1-Niveau) für Wiedereinsteiger. Exklusiv in unserer Region dürfte der Einstiegskurs Latein sein, der sich insbesondere an kulturgeschichtlich Interessierte wendet. Unter dem Kursangebot von 17 Fremdsprachen sind an der VHS Herne Chinesisch und Japanisch - auch von Anfang an. Wer seine Englischkenntnisse auffrischen oder seine kommunikativen Fähigkeiten in englischer Sprache trainieren will (z.B. für den Beruf) wird im VHS-Programm fündig werden. Ganz neu und aktuell ist hier der Einstiegskurs Englisch für Zugewanderte und Flüchtlinge.

VHS - Schmubi
VHS - Schmubi Foto: Stefan Kuhn

Berufliche-Kulturelle-Bildung

Manch‘ Wissenswertes für den Beruf vermitteln zahlreiche Kurse, kompakte Wochenend-Seminare oder einwöchige Seminare, die auch als Bildungsurlaubs-Veranstaltungen anerkannt sind. Die Angebote Selbstmotivation, Sich argumentativ behaupten oder Interkulturelle Kompetenz sind hier Schwerpunkte. Die Kulturelle Bildung ist vielfältig wie eh und je. Das gilt für unterschiedliche Malkurse oder Techniken des Zeichnens bis hin zur analogen Fotografie, die inzwischen wieder eine Renaissance erlebt. Wer seine ersten Wege in der Bildhauerei gehen will, muss sich allerdings entscheiden. Soll es Speckstein oder Baumberger Sandstein sein?

Gesundheit

Kräuterexpedition auf der Halde.
Gundermannkraut. Foto: Carola Quickels

Im Programmbereich Gesundheit und Bewegung ist die Nachfrage nach Kursen zur Entspannung unvermindert groß. In einzelnen Yoga-Kursen gibt es aber noch freie Plätze. Neu in den Oster - bzw. Sommerferien ist Yoga für Kinder im Alter von 7 - 9 Jahren.

Im Bereich Kochen sind Genießern kaum Grenzen gesetzt. Begonnen bei der kulinarischen Reise ans Mittelmeer über Vegan - schnelle Gerichte oder einem Menü aus Wildkräutern.

Politik

Im Bereich Gesellschaft und Politik wird der Senioren-Gesprächskreis Wir reden mit unter neuer Leitung fortgesetzt. Zum Ende des deutschen Steinkohlenbergbaus bietet die VHS in Kooperation mit dem Stadtarchiv und der Stadtbibliothek bietet die VHS am 28. Februar 2019, 19 Uhr, VHS-Saal im KUZ, das Bühnenprogramm Weg vom Fenster - Hart und ungeschminkt: Der Arbeitsalltag unter Tage an. Der Eintritt beträgt 6 Euro. Karten gibt es ab sofort in der Stadtbibliothek, im Stadtarchiv und in der VHS.

Februar
18
Montag
Montag, 18. Februar 2019, um 8 Uhr VHS im Haus am Grünen Ring , Wilhelmstraße 37 , 44649 Herne Wer sich für VHS-Kurse anmelden möchte, sollte dies möglichst vor Semesterstart am 18. Februar 2019 tun, obwohl eine Reihe von VHS-Veranstaltungen über das Semester verteilt beginnen. Ein Blick in das aktuelle Programmheft lohnt sich also noch immer. Es legt in beiden VHS-Häusern, in beiden Rathäusern und vielen öffentlichen Gebäuden aus und ist natürlich auch auf der Internetseite unter www.vhs-herne.de zu finden. Auch für die zweite Anmeldewoche gilt: Das Team der VHS steht für Beratungen, Auskünfte und Anmeldungen unter den Rufnummern 02323/16-3584 und 16-2920 gerne zur Verfügung.
Quelle: