Ziolkowski wechselt zum HEV

Christoph Ziolkowski.
Christoph Ziolkowski. Foto: Dirk Unverferth

Eishockey. Mit Christoph Ziolkowski kann Trainer Danny Albrecht einen sehr erfahrenen Spieler für die neue Saison im Kader des Herner EV begrüßen. Der in Hürth geborene Christoph stand bisher bei 429 Spielen in der Oberliga auf dem Eis und erzielte 396 Punkte bei nur 54 Strafminuten. In der abgelaufenen Saison war der 1,71m große Stürmer bei den TecArt Black Dragons in Erfurt unter Vertrag.Der frisch verheiratete Familienvater trifft in Herne auf seinen älteren Bruder, der ebenfalls neu im Kader steht. Trainer Danny Albrecht freut sich auf den schnellen Stürmer: „Christoph ist ein sehr smarter Hockeyspieler und ein top zwei Wege Spieler. Neben seiner Stammposition, kann er auch jederzeit als Verteidiger eingesetzt werden. Mit seinen 27 Jahren bringt er unglaublich viel Oberligaerfahrung mit und kann diese vor allem an die jungen Spieler im Team weitergeben. Er ist schnell und wendig und passt daher mit seiner Spielweise sehr gut in unser System.“

Christoph Ziolkowski.
Christoph Ziolkowski. Foto: Dirk Unverferth

Christoph freut sich auf Herne und vor allem auch auf die tollen Fans: „Ich habe ja schon einmal für Herne gespielt. Damals war ich mit einer Förderlizenz der Kölner Haie aktiv und ich freue mich schon darauf, wieder in Herne sein zu können. Von damals und zuletzt als Gast weiß ich ja, dass die Stimmung der Fans hier echt super ist.“ Sportlich möchte der Ziolkowski mindestens an die erfolgreiche letzte Saison in Herne anknüpfen: „Herne hatte in der letzten Saison schon eine starke Mannschaft und ich freue mich darauf diese Saison ein Teil dieser Mannschaft sein zu können. Ich hoffe, dass wir wieder so erfolgreich sind, weit kommen werden und alle zusammen viel Spaß am Gewinnen haben werden.“

Quelle: