'Wir sind palliativ' swingt ins Wochenende

Benefiz-Session unterstützt Erweiterung der Palliativstation im EvK Herne

Engelbert Wrobel.
Engelbert Wrobel. Foto: Brian Wittman

Gute Musik - gute Laune - guter Zweck: Zum swingenden Jazz-Frühschoppen lädt der Förderverein Palliativstation im EvK Herne und Ambulanter Hospizdienst am Samstag, 4. Juni 2022, ab 11.30 Uhr in die Maschinenhalle der Künstlerzeche „Unser Fritz“ nach Wanne-Eickel ein. Im Jubiläumsjahr stimmt dort Engelbert Wrobel’s Swing Quartett die Gäste auf ein schönes Wochenende ein.

Tickets kosten 20 Euro pro Person. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Spendenaktion „Wir sind palliativ“ für den Ausbau der Palliativstation am EvK Herne zu Gute.

Der bekannte Klarinettist und Saxophonist Engelbert Wrobel und seine Band nehmen die Gäste mit auf eine Reise durch das Repertoire des klassischen Swing aus der Zeit der 1920er bis 1940er Jahre. Damals war der Jazz „die“ Musik der Jugend und feierte seine größten Erfolge dank legendärer Künstler wie Benny Goodman, Glenn Miller, Cole Porter, Frank Sinatra und Ella Fitzgerald. In der Künstlerzeche swingen Engelbert Wrobel (Klarinette/Saxofon), Thimo Niesterok (Trompete), Rolf Marx (Gitarre) und Henning Gailing (Kontrabass und Gesang). Getränke und kleine Snacks für’s zweite Frühstück serviert das Team von Stefan Rustemeyer.

Der Jazz-Frühschoppen beginnt um 11:30 Uhr in der Maschinenhalle der Künstlerzeche „Unser Fritz“, Künstlerzeche 10, 44653 Herne (Wanne). Eintrittskarten zum Preis von 20 Euro pro Person gibt es an der Tageskasse. Mehr Informationen: www.foerderverein-palliativ-herne.de

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Samstag, 04. Juni 2022, um 11:30 Uhr
Quelle: