Wertstoffhof schließt ab Samstag

Leerung der Tonnen läuft normal weiter

Spatenstich für den neuen städtischen Betriebshof an der Meesmannstraße in Herne (NW), am Montag (21.01.2019).
Der Wertstoffhof an der Meesmannstraße in Herne bleibt ab Samstag, 21. März 2020, vorerst geschlossen. Foto: Stefan Kuhn

Trotz der dringlichen Bitte, nur zwingend erforderliche Entsorgungen aufgrund der Corona-Lage durchzuführen, wurde der Wertstoffhof an der Meesmannstraße in den letzten Tagen förmlich überrannt, teilt die Entsorgung Herne mit. Die Zahl der Anlieferungen ist massiv gestiegen. Unter diesen Umständen sind Gesundheit und Sicherheit weder für die Wertstoffhofbesucher noch für die Beschäftigten von Entsorgung Herne zu gewährleisten. Deshalb bleibt der Wertstoffhof ab Samstag, dem 21. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen.

Bei der Leerung der Restmüll-, Bio-, Papier- und Wertstofftonnen wird der gewohnte Abholtag eingehalten. Durch eine an die aktuelle Situation angepasste Tourenplanung, kann es allerdings zu veränderten Abholzeiten kommen.

Entsorgung Herne bittet daher darum, Meldungen über nicht geleerte Tonnen erst am Folgetag an das Kundencenter zu richten. Im Abfallkalender auf www.entsorgung-herne.de und in der Entsorgung Herne App sind die Abfuhrtermine nachzulesen.

Quelle: