vhs startet ins Herbstsemester 2022/23

666 Veranstaltungen unterteilt in 396 Kursen

Sven Becker (1.v.l.), Natalie Dileki und Heike Bandholz (3.v.l.) stellen das neue Programmheft vor.
Vorfreude auf das neue Semester: (v.li.) Sven Becker, Natalie Dileki und Heike Bandholz stellen das neue Programmheft vor. Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne

Die vhs Herne startet ins zweite Halbjahr 2022. Dieses Mal erwarten die Teilnehmenden 666 Veranstaltungen verteilt auf 396 Kurse. „Aufgrund der derzeitigen Pandemie-Situation sehen wir positiv ins neue Semester. Jedoch wissen wir natürlich nicht, wie sich die Situation im Herbst entwickelt. Jedoch sind wir derzeit zuversichtlich", so Heike Bandholz, vhs-Leiterin und Programmbereichsleiterin für Gesellschaft und Politik, beim Pressetermin am Mittwoch (3.8.2022).

Dabei stellte sie gemeinsam mit Sven Becker, Programmbereichsleiter für Umwelt/Naturwissenschaften/Technik und Natalie Dilekli, Programmbereichsleiterin für Kulturelle Bildung, Kochen, Ausstellungen, Filmforum, das neue Programmheft vor.

80 Einzelveranstaltungen, 82 Tages-und Wochenendseminare und 13 Bildungsurlaube

In diesem Semester gibt es 80 Einzelveranstaltungen, 82 Tages- und Wochenendseminare, 13 Bildungsurlaube und 95 Online-Veranstaltungen. „Wir freuen uns auf das neue Semester und die Resonanz der Teilnehmer. Im vergangenen Semester verzeichneten wir einen Anmeldeanstieg von acht Prozent", berichtet Bandholz.

Neues Layout fürs Programmheft

Auch beim Layout des Programmheftes, das von Jochen Schübel vom Journalistenbüro Herne in Zusammenarbeit mit Sven Becker entworfen wurde, hat sich einiges verändert. „Es ist jünger und frischer. Sehr bequem vom Handling und gut strukturiert. Außerdem freut mich, dass eine Momentaufnahme des Stadtfestes zum 125. Stadtjubiläum das Cover ziert", verrät die vhs-Leiterin.

Das neue vhs-Programmheft für das zweite Halbjahr 2022/2023
Das neue vhs-Programmheft für das zweite Halbjahr 2022/2023 umfasst 666 Veranstaltungen. Foto: Julia Blesgen

Start der Anmeldung

Das Programmheft erscheint am Samstag, 6. August 2022, als Beilage der WAZ. Ab Samstag ist das Gesamtprogramm auch im Internet unter www.vhs-herne.de zu finden. Ab Montag, 8. August 2022, liegt das Programm in beiden vhs-Häusern, den Rathäusern und stark frequentierten Dienststellen der Stadt Herne aus.

Anmeldestart ist Montag, 8. Januar 2022. Die Anmeldungen sind schriftlich (per Anmeldeformular, per Fax), persönlich, per Internet und per Tel 02323 /16-2920, 16-3584 und 16-1643 möglich, per E-Mail: vhs@herne.de und im Internet auf www.vhs-herne.de. Per Fax unter 02323 /16-12 33 92 55 oder 02323 /16-12339266.

An den ersten beiden Anmeldetagen, Montag und Dienstag, 8. und 9. August 2022, ist das vhs-Team durchgehend von 8 bis 17 Uhr erreichbar. Ebenso gilt weiterhin das vhs-Hygienekonzept. Das Semester läuft dann vom 5. September 2022 bis 20. Januar 2023.

Kochen und Yoga hoch im Kurs

Natürlich gaben Heike Bandholz, Natalie Dileki und Sven Becker auch noch einen Einblick, was Interessierte in diesem Semester erwarten wird. „Yoga- und Kochkurse zählen nach wie vor zu unseren beliebtesten Angeboten", verrät Sven Becker, Programmbereichsleiter für Umwelt/Naturwissenschaften/Technik. „Hier muss man mitunter schnell sein, wenn man einen Platz ergattern will."

Natalie Dilekli, Programmbereichsleiterin für Kulturelle Bildung, Kochen, Ausstellungen, Filmforum, ergänzt: „Nachhaltigkeit wird auch beim Essen immer wichtiger. Wir setzen in diesem Semester auch einen Schwerpunkt bei fleischloser Ernährung. So gibt es Kochkurse zu Pilz- und veganen Gerichten." Jedoch biete der Kochkursus 'Der wilde Kochkursus' auch alles, was das Herz von Fleischliebhabern höherschlagen lässt.

Im Bereich kulturelle Bildung gibt es in diesem Jahr 57 Angebote. Darunter Kurse zu Schauspiel, aber auch zum Schwerpunkt meditatives Malen.

'In Pandemie hat Interesse am Programmieren zugenommen'

Im Bereich Umwelt/Naturwissenschaften/Technik gebe es laut Sven Becker ebenso wieder einiges Interessantes. So gebe es die Veranstaltung 'Essig, Natron und Co.- Die nationalen Alleskönner', der am 22. Oktober 2022 stattfindet. „Hier lernt man die altbekannten Hausmittel und ihre Wirkung auf eine ganz neue Art und Weise kennen", so Becker.

Die Stadtbibliothek Herne-Mitte und die VHS am Willi-Pohlmann-Platz.
In der vhs am Willi-Pohlmann-Platz gibt es auch wieder viele Angebote. Foto: Marcel Gruteser

Ferner habe in der Pandemie das Interesse am Programmieren zugenommen. „Unser Programmierkursus läuft sehr gut. Perspektivisch überlegen wir auch, daraus eine Gruppe zu entwickeln, die sich regelmäßig einmal in der Woche trifft", so Becker weiter.

Ebenso bietet das Programm vhs-inclusive, ein Bildungsangebot für Menschen mit Beeinträchtigungen. Natalie Dilekli: „Das Selbstverständnis der vhs beinhaltet natürlich auch, dass wir ein Bildungsangebot für alle Menschen bereitstellen. Dieses Angebot schließt alle Programmbereiche mit ein.“

Stadtjubiläum als Schwerpunktthema

Darüber hinaus greift die Volkshochschule als Schwerpunktthema das 125. Stadtjubiläum auf. Es gibt Vorträge und Exkursionen zur Geschichte Hernes. „Am 1. Dezember 2022 gibt es das Theaterstück 'Weg vom Fenster' mit Till Beckmann in der Hauptrolle. Es thematisiert das alltägliche Leben unter Tage", berichtet Heike Bandholz.

13 Sprachen an der vhs

Natürlich dürfen im vhs-Angbot auch nicht die Sprachen fehlen. In diesem Semester werden 13 Sprachen angeboten. Neu ist neben einem Englischkursus für Jugendliche, der Kursus 'Lernzeit für mich'. Hier können Interessierte einen privaten Konversationskursus beispielsweise in Sprachen wie Englisch, Französisch oder auch Kroatischen in Absprache mit dem jeweiligen Dozenten buchen.

Autor: