Verschwörungstheorien

Online-Vortrag in der vhs Herne

Die Stadtbibliothek Herne-Mitte und die VHS am Willi-Pohlmann-Platz.
Die vhs am Willi-Pohlmann-Platz. Foto: Marcel Gruteser

Die vhs Herne bietet am Dienstag, 24. Mai 2022, ab 19:30 Uhr einen Online-Vortrag, in dem sich der Sprachwissenschaftler Thomas Niehr mit dem Thema Verschwörungstheorien auseinandersetzt. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der vhs Böblingen-Sindelfingen angeboten und ist kostenfrei. Hier geht es zur Anmeldung.

Darum geht es: Verschwörungstheorien sind in vielen Formen der modernen Kommunikation anzutreffen. Insbesondere soziale Netzwerke und Massenmedien begünstigen die Verbreitung von Fake-News und Meinungsmanipulationen, um eine Vielzahl von Menschen zu erreichen. Die Auswirkungen dieser Verschwörungstheorien sind dabei oftmals einschneidend, im vielen bekannten Fällen der jüngeren Geschichte können sie Vertrauen in staatliche und demokratische Strukturen zerstören.

Mai
24
Dienstag
Dienstag, 24. Mai 2022, um 19:30 Uhr VHS im Kulturzentrum , Willi-Pohlmann-Platz 1 , 44623 Herne
Quelle: