halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Freuen sich über ihr Examen im Oktober 2023: die Pflegeauszubildenden der St. Elisabeth Gruppe.

Pflegefachkräfte legen erfolgreich ihr Examen ab

Tschüss Ausbildung, hallo Berufsleben

Vielfältige Aufgaben wie Blutabnahme, Wundversorgung oder Gipsen – in den vergangenen drei Jahren haben die Auszubildenden sowohl in der Theorie als auch in der Praxis pflegerische Kompetenzen für die Pflege von Menschen in jedem Alter erlernt. Die theoretischen Einheiten finden am Campus der St. Elisabeth Gruppe statt, die Praxis in den verschiedenen Einrichtungen der St. Elisabeth Gruppe. An unterschiedlichen Einsatzorten konnten die angehenden Pflegefachkräfte Einblicke in die Fachbereiche der stationären und ambulanten Pflege gewinnen.

Anzeige: DRK 2024 - Job - Assistenz

Ende Oktober 2023 haben 21 Auszubildende erfolgreich ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft in der St. Elisabeth Gruppe abgeschlossen. Nach dreijähriger Ausbildung in Theorie und Praxis können die Auszubildenden nun in den Einrichtungen der St. Elisabeth Gruppe als examinierte Pflegekräfte durchstarten.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Verschiedene Spezialisierungen mit einer Ausbildung möglich

Während der generalistischen Pflegeausbildung können sich die Auszubildenden nach den ersten beiden Jahren für einen Schwerpunkt entscheiden und sich zum Beispiel auf die Versorgung von Kindern und alten Menschen spezialisieren. Alternativ haben die Auszubildenden auch die Möglichkeit, ihre Ausbildung mit dem Abschluss als generalistische Pflegefachkraft zu beenden. Mit diesem Abschluss steht ihnen ein Einsatz in allen Bereichen der Pflege offen. „Wir gratulieren allen Absolventen herzlich zum Examen,“ so Sabine Dreßler, Leitung der Pflegeschule der St. Elisabeth Gruppe. „Wir wünschen den frisch examinierten Pflegefachkräften einen guten Start in das Berufsleben mit vielen spannenden beruflichen Möglichkeiten.“

| Quelle: St. Elisabeth Gruppe
Stellenanzeigen: Jobs in Herne