halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Das KAZ lädt zur Tanzdemo „Bass gegen Hass“. Begleitet wird der Demozug von DJs (Symbolbild).

Veranstaltung mit DJs auf dem Friedrich-Ebert-Platz

Tanzdemo 'Bass gegen Hass'

Mit der Tanzdemo „Bass gegen Hass“ am Samstag, 20. April 2024, wollen die Verantwortlichen des Kulturell-Alternativen Zentrums (KAZ) ein Zeichen für Respekt sowie Zusammenhalt und gegen Hass setzen. Los geht es ab 16 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Herne-Mitte. Dort ist der Startpunkt des Demozuges, der von DJs begleitet wird und sich seinen Weg durch die Herner City bahnt.

Anzeige: Spielwahnsinn 2024

„Das Format fand bereits zweimal statt, aber wir haben einfach das Gefühl, dass es wieder an der Zeit ist, ein Zeichen zu setzen“, sagt „Issi“ vom KAZ im Gespräch mit halloherne.

'Aktiv gegen Hass stellen'

Weiter führt er aus: „Hass ist allgegenwärtig. Deshalb heißt es auch in unserer Einladung zur Veranstaltung: 'Wir müssen uns aktiv gegen Hass stellen, sei es gegen Faschismus, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus, Ableismus oder einer der vielen anderen Begriffe, die die Ablehnung bestimmter Menschengruppen beschreiben und für eine offene Gesellschaft demonstrieren'. Darum freuen wir uns über jede Person, die zur Veranstaltung kommt und sich für eine offene Gesellschaft einsetzen will.“

Neben den Auftritten der zwei vereinseigenen DJs, werde es auch noch Redebeiträge am Veranstaltungstag geben. „Momentan sind wir noch in den Vorbereitungen, vielleicht kommt noch etwas zum Veranstaltungsprogramm hinzu. Aber wir haben ja noch ein paar Tage Zeit“, erläutert „Issi“.

Anzeige: Glasfaser in Crange

Geplant ist die Veranstaltung bis maximal 22 Uhr. Die Veranstalter hoffen auf zahlreiche Teilnehmer, die gemeinsam mit ihnen ein Zeichen für Zeichen für Respekt und Toleranz setzen wollen.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Samstag, 20. April 2024, um 16 Uhr
| Autor: Julia Blesgen