SPD-Sodingen leitet Generationswechsel ein

Flemming Menges ist neuer Vorsitzender

v.l. Ulrich Klonki, Herbert Schlickmann, Flemming Menges.
v.l. Ulrich Klonki, Herbert Schlickmann, Flemming Menges. Foto: SPD Sodingen

„Nach 10 Jahren an der Spitze des SPD Ortsvereins dingen ist es an der Zeit, den Vorsitz in jüngere Hände zu legen“, sagte Ulrich Klonki, bei der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Sodingen am Dienstag (25.2.2020). Die Mitgliederversammlung folgte seinem Vorschlag und wählte Flemming Menges (27) einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Als Stellvertreter wurden Ulrich Klonki, Alexander Neumann und Muzaffer Oruc gewählt. Herbert Schlickmann wurde an diesem Abend für seine 25-jährige Zugehörigkeit zur SPD geehrt.

Die Kassierung übernimmt Manfred Hülsmann-Romoth (Stellvertretung Horst Brell) und die Schriftführung Ernst Schilla (Stellvertretung Alexander Neumann). Komplettiert wird der neugewählt Vorstand durch Ulrich Menges, Jürgen Sunderwerth und Herbert Schlickmann als Beisitzer.

„In Sodingen wird die Arbeit der vergangenen Jahre auch in Zukunft kontinuierlich fortgesetzt“, so Flemming Menges nach der Versammlung. „Ein Schwerpunkt wird die Weiterentwicklung der neuen Mitte, die weitere Verbesserung der Lebensbedingungen junger Familien mit Kindern in Sodingen und die Verzahnung der Generationen untereinander sein.“

Für die Verzahnung mit anderen Gremien der SPD sorgen Gisela Hümpel, Flemming Menges, UlrichMenges, Alexander Neumann und Muzaffer Oruc, die den Ortsverein in diversen Arbeitskreisen und Fachausschüssen (z.B. Senioren, Integration, Jugend, Bildung, Arbeitnehmer) vertreten. Als Revisoren fungieren im Vorstand: Anita Böhm, Manfred Neumann und Gisela Hümpel.

Quelle: