Spätschicht mit der Polizei

Grunert auf Streife

Sodingens Bezirksbürgermeister Mathias Grunert.
Sodingens Bezirksbürgermeister Mathias Grunert. Foto: SPD Sodingen

Sodingens Bezirksbürgermeister Mathias Grunert begleitete am Samstag (1.12.2019) eine Spätschicht lang eine Polizeistreife bei der Arbeit. Grunert wollte sich einen Eindruck von der Arbeit vor Ort machen.

Er lernte die Aufgaben der Polizei quer durch die verschiedensten Einsatzgebiete kennen, dabei begleitete er Beamte bei ihrer Arbeit in der Leitstelle sowie Beamte auf Streife. „Mein Dank gilt daher besonders Polizeihauptkommissar Thomas Knoblauch und Polizeikommissarin Gianna Kruck, die mir geduldig Nachhilfe gaben, Hintergründe erläuterten, aus ihrem Arbeitsalltag berichteten und uns noch dazu sicher mit Blaulicht durch das Stadtgebiet transportierten“, berichtet Grunert.

Allerdings erlebte er auch, wie unterschiedlich die Bürger die Arbeit der Polizei beurteilen. „In Notsituationen und als Bezirksbeamter sei man bei den Bürgern stets gern gesehen. Ansonsten lassen Respekt und Umgangsformen im Kontakt mit der Polizei doch immer wieder zu wünschen übrig und es könne auch immer wieder zu bedrohlichen Situationen kommen“, so Grunert.

„Insgesamt habe ich in den 8 Stunden einmal aus ganz anderer Perspektive viel über die tägliche Routine, die Ausbildung und die Ausstattung unserer Beamten sowie das Zusammenspiel mit Feuerwehr, THW und Ordnungsamt gelernt,“ sagte Sodingens Bezirksbürgermeister am Ende der Schicht. „Schön, dass sich auch angesichts der vielfältigen Anforderungen des Berufs, des Schichtdienstes sowie der im Job enthaltenen Risiken immer noch so viele junge Menschen für dieses Berufsfeld Polizist begeistern. Dafür verdienen die Beamten nicht nur unseren Respekt, sondern auch eine vernünftige Ausstattung, um ihre Aufgabe erfolgreich meistern zu können. Auf jeden Fall war das ein Termin, von dessen Eindrücken ich lange profitieren werde.“

Quelle: