halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Der Circus Schnick-Schnack lädt zum 8. Wintercircus in die Zeltstadt an der Eschstraße 75

Alle Zeichen stehen auf 'Sturm' im Circus

Schnick-Schnack lädt zum Wintercircus

Bald ist es wieder so weit: Der Circus Schnick-Schnack lädt zum 8. Wintercircus in die Zeltstadt an der Eschstraße 75. Neu ist, dass es gleich zwei Terminblöcke für die beliebte Vorstellungsreihe gibt. Zunächst lädt die Circus-Familie von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Dezember 2023, ein und nochmals von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Januar 2024.

Anzeige: HCR sucht Fahrpersonal

„Da die Nachfragen im vergangenen Jahr so hoch waren und viele im Dezember mit dem Weihnachtstrubel zu tun haben, haben wir uns dieses Mal für weitere Veranstaltungen im Januar 2024 entschieden", so Christopher Deutsch, künstlerischer Leiter des Circus Schnick-Schnacks, im Gespräch mit halloherne.

In diesem Jahr lautet der Titel des Wintercircus 'Sturm'.

Artistik, Tanz und Theater treffen aufeinander

In diesem Jahr lautet der Titel des Wintercircus 'Sturm'. Während eines Schneesturms begegnen sich zufällig zwei Menschen, die unzufrieden in ihren Lebenssituationen sind. „Unser Wintercircus erzählt eine Geschichte von Freundschaft, Sehnsucht und Hoffnung. Darüber wie es sich anfühlt, in einer Welt aufzuwachsen, die man nicht versteht. Vertrautes hinter sich zu lassen und Neues zu entdecken. Alltägliche Begegnungen werden mit magischen Momenten vermischt. Artistik, Tanz und Theater treffen aufeinander", berichtet Deutsch.

Eingebettetes YouTube-Video

Hier finden Sie ein externes YouTube-Video, das zum Artikel gehört. Lassen Sie es sich durch Klick auf "Video jetzt laden..." anzeigen, sind Sie damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Google übermittelt und Cookies gesetzt werden können.

25 Artisten zeigen ihr Können

25 Artisten wollen innerhalb der circa zweistündigen Aufführung das Publikum in unterschiedlichen Circusdisziplinen begeistern und ein winterliches Märchen für die ganze Familie kreieren. Die Besucher können sich neben Artistik unter anderem auf Feuerkunst mit brennenden Fackeln freuen oder miterleben, wie die jungen Kunstschaffenden Reifen zum Tanzen bringen.

Die Artisten fliegen übers Publikum.

Auch wurde dafür erstmals die Bühne umgebaut und in einer X-Form arrangiert. „Das Publikum ist so viel näher dran. Es kann sein, das einige unserer Artistinnen und Artisten dann auch über das Publikum hinwegfliegen", verrät der künstlerische Leiter. Alles, was gezeigt werde, sei mit der Circus-Familie gemeinsam erarbeitet worden. Viele der Artisten sind bereits seit frühester Jugend mit dem Circus verwachsen.

Auch für den Wintercircus setzt die Circus-Familie auf das Bezahlprinzip des solidarischen Ticketpreises (halloherne berichtete). Das bedeutet, dass Zuschauer ab 5 Euro aufwärts so viel für die Vorstellung bezahlen können, wie es ihre Brieftasche gerade hergibt. Hier geht es zu den Tickets.

Zunächst lädt die Circus-Familie von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Dezember 2023, ein und nochmals von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Januar 2024.
Vergangene Termine (7) anzeigen...
  • Freitag, 8. Dezember 2023, um 19 Uhr
  • Samstag, 9. Dezember 2023, um 13:30 Uhr
  • Samstag, 9. Dezember 2023, um 19 Uhr
  • Sonntag, 10. Dezember 2023, um 15:30 Uhr
  • Freitag, 19. Januar 2024, um 19 Uhr
  • Samstag, 20. Januar 2024, um 15:30 Uhr
  • Sonntag, 21. Januar 2024, um 15:30 Uhr
| Autor: Julia Blesgen