Rund-um-die-Uhr-Betreuung

Vortrag in der vhs

Immer mehr Menschen werden pflegebedürftig und möchten trotz einem hohen Unterstützungsbedarf möglichst lange zu Hause leben. Dadurch werden immer häufiger ausländische Betreuungskräfte in Privathaushalten beschäftigt. Dazu gibt es am Dienstag, 18. Februar 2020, um 18 Uhr einen Vortrag in der vhs, im Haus am Grünen Ring.

Versprechungen einer „24- Stunden rund-um-die-Uhr“ Versorgung locken und werden häufig von Vermittlungsagenturen preisgünstig beworben. Gerade rechtlich sollten bei dieser Lösung aber einige Fallstricke bedacht werden. Ellen Tenkamp von der Verbraucherzentrale NRW berichtet in ihrem Vortraf, welche Beschäftigungsmodelle es bei ausländischen Betreuungskräften gibt, welche Voraussetzungen der Haushalt erfüllen sollte und welche Alternativen es zu diesem Modell gibt.

Februar
18
Dienstag
Dienstag, 18. Februar 2020, um 18:10 Uhr VHS im Haus am Grünen Ring , Wilhelmstraße 37 , 44649 Herne Anmeldunge, wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bis Montag, 10. Februar: Tel 02323/16-2920 und 02323/16-3584 entgegen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wegen der begrenzten Teilnehmendenzahl melden Sie sich bitte bis zum 10.02.2020 an.
Quelle: