Positive Signale für den Herner Haushalt

Stellungnahme

Bettina Szelag.
Bettina Szelag. Foto: CDU

Bettina Szelag, die Fraktionsvorsitzende der CDU freut sich über gute Nachrichten für Herne aus Düsseldorf freuen: "Herne zählt wiederholt mit deutlich erhöhten Zuweisungen zu den Gewinnern der Gemeindefinanzierung 2020. Damit steigt unsere Finanzkraft weiter an. 12,08 Milliarden Euro werden die Gemeinden, Kreise und die beiden Landschaftsverbände aus der Gemeindefinanzierung des Landes für das Jahr 2020 voraussichtlich insgesamt erwarten können. Das geht aus der jetzt veröffentlichten vorläufigen Berechnung für die kommunalen Haushaltsplanungen des nächsten Jahres des zuständigen Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung hervor. Die Zahlen liefern deutlichen Anlass zur Freude und werden sicherlich auch beim Kämmerer für ein zaghaftes Aufatmen sorgen. So sollen insgesamt 193,7 Millionen Euro - und damit rund 1 Million Euro mehr als erwartet und eingeplant - an Zuweisungen des Landes nach Herne fließen. Damit gibt es unter anderem mehr Mittel für den Sport und für unsere Schulen – besonders auch für den Bereich Digitalisierung. Insgesamt machen diese Nachrichten aus Düsseldorf Mut für unsere Stadt. Trotzdem sind wir weiterhin nicht aus dem finanziellen Tal heraus.“

Quelle: