Nachbarn helfen Nachbarn

Übersicht über Gruppen, die Hilfe anbieten

Der Verein Weißer Ring unterstützt Menschen, die Opfer von Kriminalität oder Gewalttaten geworden sind – menschlich und rechtlich.
Es gibt verschiedene Angebot zur Nachbarschaftshilfe, telefonisch oder im Internet. Foto: ID55

In Herne entstehen immer mehr Gruppen, die Nachbarschaftshilfe in der Coronakrise (halloherne berichtete) anbieten. Sie bieten Hilfe für alle Menschen, die zur Zeit nicht mehr einkaufen gehen können. Das Angebot der Gruppen richtet sich an alte Menschen und Bürger, die einer der Risikogruppen angehören. Auch wenn es sich nicht um ein Angebot der Stadtverwaltung handelt, wird das Engagement herzlich begrüßt.

Betroffene können sich direkt bei den genannten Ansprechpartnern oder bei der kostenpflichtigen Hotline 0700 / 16 200 000 (6,3 Cent pro 30 Sekunden) melden, hier werden die Kontakte auch vermittelt. Eine Übersicht:

  • Herne steht zusammen – Coronahilfe: Markus Reddig 0173 8986457 / Facebook
  • Jusos + Herner SPD: 02323 949134
  • JuLis: Manuel Konopczynski 0173 6458758
  • Nachbarn e.V. (für Wanne-Eickel und Röhlinghausen): 02325 / 79 70 16

Weitere Angebote im Internet:

Nebenan (überregional): www.nebenan.de

Wirgegencorona (überregional): https://www.wirgegencorona.com/

Tag der Nachbarn (überregional): https://www.tagdernachbarn.de/de/tipps/nachbarschaftshilfe

Plattform Wirhelfen (überregional): www.wirhelfen.eu

Plattform Nachbarschaftshilfe NRW: www.nachbarschaftshilfe.nrw

Quelle: