Löwenzahn und Seidenpfote

WLT-Saisonfinale open air im Parkbad Süd

Löwenzahn und Seidenpfote.
Löwenzahn und Seidenpfote. Foto: Volker Beushausen

Wie stets zum Saisonfinale lautet das Motto beim Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel auch in diesem Jahr: Bühne 'raus!. In der ganz besonderen Atmosphäre des unter Denkmalschutz stehenden Parkbades Süd gibt es zwischen dem 14. und 16. Juni 2019 zwei Premieren in insgesamt vier Aufführungen: die deutsche Fassung des großen Broadway-Erfolges Rock of Ages (siehe hier) sowie das Kinderstück Löwenzahn und Seidenpfote nach Janosch für alle Menschen ab vier Jahren.

Am Sonntag, 16. Juni 2018, hat um 14 Uhr im Parkbad-Süd „Löwenzahn und Seidenpfote“ Premiere, ein Kinderstück für alle Menschen ab 4 Jahren nach Janosch, dramatisiert und inszeniert von Frances van Boeckel in der Ausstattung von Marc Mahn. Maus und Mauser wohnen in einer gemütlichen Kaffeekanne am Wiesenrand und haben alles, was das Herz begehrt. Das Einzige, was ihnen zu ihrem Glück noch fehlt, sind Kinder. Die Maus wünscht sich eine Tochter, die mit ihren weichen Seidenpfoten beim Nähen helfen kann. Der Mauser hätte gerne einen kräftigen Sohn, der bei der schweren Gartenarbeit hilft und die Katze vertreiben kann. Und dann eines Tages, mitten im Schlaf, bekommen die Mäuse zwei Kinder – einen Sohn und eine Tochter. Den Jungen nennen sie Löwenzahn, damit er so stark wie ein Löwe wird und das Mädchen heißt Seidenpfote, weil sie zart und lieb sein soll. Doch dann kommt alles genau anders. Löwenzahn bleibt schmächtig, aber schlau und Seidenpfote wird stark und mutig. Doch die beiden sind ein tolles Team und gemeinsam entdecken sie die Welt.

Janosch wurde als Horst Eckert 1931 in Hindenburg geboren und ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Kinderbuchautoren Deutschlands. 1960 veröffentlicht er seine ersten von heute über 300 Bücher. 1985 wurden seine Geschichten als Janoschs Traumstunde fürs Fernsehen produziert. Neben seinen Kinderbüchern hat Janosch zahlreiche Romane und Theaterstücke für Erwachsene verfasst. Für seine Werke erhielt er bedeutende Auszeichnungen, so den Deutschen Kinderbuchpreis für Oh, wie schön ist Panama. Sein eigenes Panama hat Janosch auf der Kanarischen Insel Teneriffa gefunden, wo er seit Beginn der 1980er Jahre lebt.

Juni
16
Sonntag
Sonntag, 16. Juni 2019, um 14 Uhr Karten online westfaelisches-landestheater.de oder Tel 02305 – 97 80 20.
Quelle: