Lippmeyers Wanderausstellung

Die Wanderausstellung.Foto: Robert FreiseKunstinteressierte Jugend.

„Ich bin begeistert von den Kickern der C-Jugend des SV Holsterhausen“, sagte Jörg Lippmeyer am Ende der ersten echten Wanderausstellung in Herne. Der Wanne-Eickeler Künstler und halloherne-Illustrator, wanderte am Mittwoch (11.4.2018) von der Galerie passepartout an der Schulstraße zum LWL-Museum am Europaplatz. Unterstützt wurde er von den Fußballspielern des SV Holsterhausen. Die zwölf Jungen trugen die Werke aus seiner Ausstellung Die Mätresse des Bischofs (halloherne berichtete) durch die Innenstadt. „Die Jungs waren wirklich interessiert an meinen Werken und ließen sich erklären, was ich damit ausdrücken will. Ich dachte zuerst, die hätten nur Fußball im Kopf“, so Lippmeyer im halloherne Interview. Um 16 Uhr startete die Wanderung, begleitet von Mitarbeitern der Firma HospiTrans, Sponsor der SV Holsterhausen-Trikots und Unterstützer der Ausstellung Die Mätresse des Bischofs.

Stadtwerke Crange 2018 as
ANZEIGE
Die Wanderausstellung.Foto: Robert Freisev.l. Jörg Lippmeyer, Michael Ruppert, Besitzer der Galerie passepartout.

Zum Glück spielte das Wetter mit, „erst am Ziel hat es angefangen zu tröpfeln“, so der 63-Jährige Künstler, der noch unter einer Erkältung leidet. Die Wanderausstellung sorgte für das erwartete Aufsehen. „Die Herner machten Fotos von uns und stellten uns auch viele Fragen zu den Werken. Besonders toll die Reaktion der italienischen Gäste vor der Eisdiele Dolce Vita auf der Bahnhof 'Schöne Bilder, tolle Sache' riefen sie uns zu", so Lippmeyer.

Die Wanderausstellung.Foto: Robert FreiseAuf der Bahnhofstraße.

Von Freitag bis Sonntag, 13.-15. April 2018, hängen die Kunstwerke in der Hülsmann Kulturkneipe, Eickeler Markt 1. „Hier findet am Freitag, 19 Uhr, die Vernissage statt. Die Einführung hält Prof. Dr. Volker Eichener. Für die musikalische Unterstützung sorgen die Sänger Die Drei Kalwitzkis. Am Samstag geht es um 19 Uhr weiter mit Norbert Müller und Norbert Sollbach Gitarrenmusik zwischen Kurt Weill, Eric Clapton und Django Reinhardt.

Die Wanderausstellung.Foto: Robert FreiseDie Wanderausstellung.
Zur Fotostrecke: Jörg Lippmeyers Wanderausstellung

Die Ausstellung endet am Sonntag, 15. April, um 13 Uhr mit der Finissage in der Hülsmann-Kneipe. „Es gibt Schnittchen, Musik und Prof. Dr. Volker Eichener liest auf Ruhr(s)pöttisch aus dem Werk Der Peggasus fonne Ruhr  von Bernhard Koltermann. Ich freue mich über jeden Besucher, der Eintritt ist frei", sagte Lippmeyer und putzte sich die Schnupfen-Nase.

Parkhotel Musik Juli
ANZEIGE
Text: Patrick Mammen 12. April 2018, 09:31 Uhr