Lenni gibt nicht auf

Bücherschrank für Kinder wird repariert

Bücherwurm Lenni, steht vor der Christuskirche, und ist nur für Kinder .
Bücherwurm Lenni, steht vor der Christuskirche, und ist nur für Kinder . Foto: Stadt Herne

Der Bücherschrank Lenni, der Bücherwurm wird repariert und soll - trotz Vandalismus - weiterhin in der Wanner Innenstadt stehen. Bürger können dort Kinderbücher hineinstellen und Kinder bis zwölf Jahren dürfen sie sich kostenlos nehmen. Der Tausch-Bücherschrank soll die Wanner Innenstadt aufwerten und Kindern das Lesen lernen leichter machen.

Seit Mittwoch (20.11.2019) steht Lenni vor der Wanner Christuskirche (halloherne berichtete). Und schon innerhalb des ersten Tages war er demoliert worden (hallloherne). Unbekannte sprengten ein Fach mit einem Böller und brachen eine Klappe ab, die die Bücher vor Regen schützen soll. Inzwischen ist auch das Schild abgerissen worden, das erklärt, wie der Bücherschrank funktioniert, nämlich: Wer Kinderbücher übrig hat, stellt sie hinein, jedes Kind darf sich dort Bücher herausnehmen.

Anscheinend hatte nicht jeder das Prinzip verstanden, denn obwohl Lenni in den ersten Tagen immer wieder gut gefüllt worden ist, waren mit einem Mal alle Bücher verschwunden. Die Stadt Herne, die Kirchengemeinde und die Jugendkunstschule, die gemeinsam den Bücherschrank betreuen, geben nicht auf. Sie lassen den Schrank reparieren und bitten alle Bürgerinnen und Bürger, Lenni immer wieder mit Büchern zu bestücken und darauf zu achten, dass ihn keiner zerstört.

Autor: