halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Gemeinsamer Treff von Herner Oldtimerfreunden auf der 34. Techno-Classica Messe in Essen: (sitzend, links) Wolfgang Bruch mit (hinten, re.) Uwe Baier.

Treff auf der 'Techno Classica'-Messe für alte Autos

Herner Oldtimerfreunde in Essen unterwegs

Die „Techno Classica“-Messe in Essen ist stets ein beliebter Treffpunkt für Freunde von Oldtimern – in diesem Jahr läuft die 34. Ausgabe noch bis Sonntag, 7. April 2024. Über 1.250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen zeigen dort über 2.700 Oldtimer, Classic- und Prestige-Autos. Unter den zahlreichen Besuchern waren nun auch wieder viele Herner Oldtimerfreunde – zur Eröffnung schaute auch Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) vorbei.

Anzeige: Glasfaser in Crange

Auf rund 120.000 Quadratmetern Fläche gibt es vieles zu bewundern. So ist dort unter anderem der Clubstand des Herner Opel Museums von Hilmar Born vorzufinden. Mitte 2022 hatte Born sich entschieden, sein über 30 Jahre lang gesammeltes und gepflegtes Opelmuseum abzugeben (halloherne berichtete).

Eine besondere Bauart: Ein Bugatti-Modell vom Künstler Antoine Dufilho als eine Art Skelett.

Das hält ihn aber nicht von seiner Leidenschaft und den Besuchen in Essen ab. Mit dabei hat er natürlich seinen grünen Opel Admiral, den er seit über 30 Jahren besitzt und fährt.

Austausch über die Eindrücke

Der Stand wird auch regelmäßig von alten Herner Freunden besucht – bei einem Kaffee oder einem Glas Wasser tauschen sich die Experten für Auto-Raritäten aus und sprechen über ihre Eindrücke und die kleinen Käufe auf der „Classica“.

Lieben die

Der Herner Rechtsanwalt Wolfgang Bruch, ebenfalls bekennender Oldtimer-Fan, zudem Autor und Besitzer einer Garage, in der mehrere besondere Autos stehen (halloherne berichtete), schaute ebenfalls bei Hilmar Born vorbei. Das tat er nicht ohne Gepäck: Er hatte ein altes Foto der Wanne-Eickeler Hauptstraße dabei und stellte es aus. Das historische Bild aus den 50er Jahren war ein echter Hingucker und lockte viele neugierige Besucher an, die Bruch auf die bekannte Straße ansprachen.

50 Jahre VW Golf und Porsche Turbo

In diesem Jahr gibt es dort ebenso mehrere Jubiläen zu feiern: 50 Jahre VW Golf und Porsche Turbo, 95 Jahre Ferrari oder sogar 120 Jahre der britischen Edelmarke Rolls Royce. Der französische Künstler Antoine Dufilho zeigt großartige Arbeiten von Automodellen die aus Röhren und Flächen bestehen und deren Struktur sich praktisch auflöst und wie ein großes Skelett oder Puzzle aussehen.

Nostalgisches wie Musikboxen und Co. darf nicht fehlen.

Natürlich gibt es auch allerhand Nostalgisches rund um den Oldtimer wie Musikboxen, Möbel und Nippes – ein Traum für Sammlerfreunde. Auffällig war, dass wenig Briten in Essen vertreten sind. Das ist vermutlich dem Brexit geschuldet. Für manch einen Oldtimer-Fan ist das schade, denn die „Old England“-Stücke sind immer wieder gefragt und begehrt.

Anzeige: CDU Europawahl 2024

Tickets gibt es unter diesem Link, geöffnet ist noch am Samstag und Sonntag, 6. und 7. April 2024, jeweils von 9 bis 18 Uhr (Messeplatz 1, Essen).

Wolfgang Bruch mit einem Bild der Hauptstraße aus den 1950er Jahren.
Vergangene Termine (2) anzeigen...
  • Samstag, 6. April 2024, um 9 Uhr
  • Sonntag, 7. April 2024, um 9 Uhr
| Autor: Marcel Gruteser und Robert Freise
Stellenanzeigen: Jobs in Herne