Grüne fordern weitere PCB-Messungen

Auf dem Suez-Gelände.
Einfahrt zum Suez-Gelände. Foto: Robert Freise

Auch im Umkreis der Firma „SUEZ“ sollten PCB-Messungen durchgeführt werden, fordert die Grüne Fraktion. Ein entsprechender Antrag wurde für den nächsten Umweltausschuss - der am Dienstag, 18. August 2020, im Herner Rathaus stattfindet - gestellt. Nachdem im Umkreis der Firma „SILEX“ in Horsthausen nach Feldmessungen eine Verzehrwarnung für selbst angebautes Gemüse ausgesprochen wurde (halloherne berichtete), sollte auch in der Nähe von „SUEZ“ gemessen werden.

„Auch bei SILEX wurden die Emissionen zunächst als unerheblich eingestuft. Erst durch Feldmessungen ist die Belastung mit Schadstoffen ans Licht gekommen. Deshalb unsere Forderung nach weiteren Messungen, auch bei SUEZ", so Pascal Krüger, umweltpolitischer Sprecher der Grünen Fraktion. Die Fraktion hat einen entsprechenden Antrag an die Vorsitzende des Umweltausschusse, Barbara Merten, gestellt. hier geht es zur pdf des Antrags der Grünen Fraktion

Quelle: