Freie Fahrt für alle Kinder am Weltkindertag 2020

Früh übt sich – fit für Bus und Bahn

Weltkindertag 2014 auf Ewald.
Nicht auf dem Rollbrett sondern freie Fahrt in Bus und Bahn am Weltkindertag (Archivfoto). Foto: Heinz-Jürgen Bourichter

Deutschland feiert am Sonntag, 20. September 2020, den Weltkindertag. An diesem Tag fahren alle Kinder unter 15 Jahren in sämtlichen Verkehrsmitteln der Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) kostenlos. Ein Ticket ist nicht nötig.

An diesem Tag bietet sich eine gute Gelegenheit, die Fahrt mit Bus und Bahn auszuprobieren und beispielsweise mit den Eltern gemeinsam zum ersten Mal mit dem ÖPNV unterwegs zu sein. Gerade im VRR-Gebiet wächst das Verkehrsaufkommen – insbesondere in den Städten, sodass eine sichere und selbständige Mobilität von Kindesbeinen an wichtig ist.

Den ganzen Sonntag lang haben Kinder freie Fahrt in den Bussen, Straßen- und U-Bahnen der kommunalen Verkehrsunternehmen sowie den Zügen des Regional- (RE und RB) und S-Bahnverkehrs in der 2. Klasse in ganz Nordrhein-Westfalen.

Kinder unter sechs Jahren dürfen ausschließlich in Begleitung eines Erwachsenen fahren.

Um das Coronavirus weiterhin erfolgreich zu bekämpfen, appelliert das Ministerium für Verkehr an die Bürger und Bürgerinnen in Nordrhein-Westfalen, auch weiterhin die Hygieneregeln einzuhalten. Seit dem 27. April gilt die Pflicht zum Mund-Nase-Schutz in Bussen, Bahnen und an Haltestellen und Bahnhöfen. Zulässig sind sogenannte Alltagsmasken oder auch Schals.

September
20
Sonntag
Sonntag, 20. September 2020, von 0:01 bis 23:59 Uhr
Quelle: