'Frauen in Herne'

OAK Frauen lädt zur Videokonferenz ein

Fahnen hissen zum Equal Pay Day.
Der Equal Pay Day liegt in diesem Jahr auf einem Mittwoch, 10. März. Foto: Heinz-Jürgen Bourichter

Zur 28. Herner Frauenwoche lädt der Offene Arbeitskreis (OAK) Frauen des Bündnis 90/ Die GRÜNEN Herne zu seiner digitalen Auftaktveranstaltung am Sonntag, 7.März 2021, von 18-20 Uhr zum Thema „Frauen in Herne“ ein. Der bisher mitgliederinterne Arbeitskreis wird sich damit umstrukturieren: Damit sind nun alle Veranstaltungen des OAK Frauen öffentlich und sollen den Austausch zwischen Frauen aus allen Altersgruppen, Nationalitäten und sozialen Rollen sowie der Parteibasis und der interessierten Öffentlichkeit fördern.

Viele aktuelle Themen sollen zukünftig im OAK Frauen besprochen und diskutiert werden: Der sogenannte 'equal pay day' ist 2021 am Mittwoch, 10. März, was einer Lohnlücke zwischen Frauen und Männern von immer noch rund 19 Prozent entspricht, auch wenn die Zahl langsam sinkt. Die Fallzahlen häuslicher Gewalt an Frauen und Mädchen steigen seit Beginn der Corona-Pandemie wieder an, zeigen Studien, während Frauen trotzdem den Großteil der Hausarbeit erledigen. Wir wollen auf die Situation von Frauen und Mädchen in Herne schauen und deren Schwierigkeiten, Probleme und Bedürfnisse besprechen und gemeinsame Verbesserungsmöglichkeiten finden.

In der Veranstaltung „Frauen in Herne“ werden Referentinnen aus Herner Institutionen wie dem Frauenhaus, der Beratungsstelle für Alleinerziehende sowie Unternehmerfrauen im Handwerk und einigen mehr, Einblicke in ihren Alltag geben und spezifische Problemlagen beschreiben, Erwartungen an die Stadtpolitik formulieren und andere Denkanstöße in die Runde geben.

Nach diesen Impulsvorträgen können Fragen gestellt und soll diskutiert werden.

März
7
Sonntag
Sonntag, 07. März 2021, von 18 bis 20 Uhr Die Einwahldaten zur Videokonferenz können über erfragt werden.
Quelle: