EVR Netzwerk Geriatrie spendet 600 Euro

Circus Schnick-Schnack freut sich über Finanzspritze

v.l. Christian Stoll (pädagogischen Leitung Circus Schnick-Schnack), EvK-Liaisonkraft Maria Prediger und Dr. Holger Gespers, Chefarzt der Klinik für Geriatrie am EvK Castrop-Rauxel.
v.l. Christian Stoll, EvK-Liaisonkraft Maria Prediger und Dr. Holger Gespers. Foto: EvK Herne-Eickel

Mit einer Spende in Höhe von 600 Euro unterstützt das Netzwerk Geriatrie im Evangelischen Verbund Ruhr den Circus Schnick-Schnack. „Die Zusammenarbeit von Jung und Alt in diesem Projekt gefällt uns sehr gut“, waren sich Dr. Holger Gespers, Chefarzt der Klinik für Geriatrie am Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel und EvK-Liaisonkraft Maria Prediger einig. Das EvK Castrop-Rauxel ist Teil des EVR Netzwerk Geriatrie.

Jedes Jahr unterstützt das Netzwerk mit seinen Erlösen, die es zum Beispiel mit Waffelverkäufen bei Präsentationen und Veranstaltungen erwirtschaftet hat, gemeinnützige Projekte. Der Circus Schnick-Schnack e.V. aus Herne gestaltet seit 1996 zirkuspädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche in der Region, die zahlreiche Ehrenamtliche, Förderer und Kooperationspartner aus Bund, Land und Stadt mit ihrer Unterstützung erst möglich machen. „Wir freuen uns sehr über diese Finanzspritze “, sagte Christian Stoll von der pädagogischen Leitung des Circus Schnick-Schnack.

Quelle: