Der Graf im Circus

Endlich wieder live - einige Karten sind noch zu haben

Graf Hotte singt das Steigerlied in der Halle der Veranstaltungstechnik MMT in Holsterhausen.
Graf Hotte - endlich wieder ive. Foto: Carola Quickels
Lustig und aufregend: der 22. Gelsenkirchener Weihnachtscircus sorgt für gute Unterhaltung.
Circus Probst bringt den Kutursommer in die Manege. Foto: Veranstalter

Die Corona-Pandemie hat für Monate das kulturelle Leben flach gelegt und alle Kulturschaffende in die Zwangspause geschickt. Für viele Menschen bedeutete dies, mit ihrem Kerngeschäft kein Geld verdienen zu können. Geld, das sie für ihren Lebensunterhalt mehr als dringend benötigen. Getroffen hat es unter anderem den Circus Probst, der nun sein Zelt im Revierpark in Gelsenkirchen aufgebaut hat und den Kultursommer in die Manege bringt - mit Circus-Vorstellungen von freitags bis sonntags, von 15-16 Uhr. „Aber", sagt Circus-Chefin Birgit Probst, „wir möchten auch Künstler unterstützen, die keine Auftrittsmöglichkeiten haben, und stellen ihnen unser Zelt zur Verfügung - kostenfrei.“

Verleihung Bundesverdienstorden an Horst Schröder
Verleihung Bundesverdienstorden an Horst Schröder Foto: Björn Koch

So, und jetzt kommt unser Graf ins Spiel. Nein, er ist nicht Teil des Circus-Programms. Graf Hotte - alias Horst Schröder - ist einer der ersten Künstler, der nach den leichten Corona-Lockerungen im Circus-Zelt der Familie Probst auftritt. Darüber freut sich nicht nur der Mann mit dem Zylinder, sondern auch seine vielen Fans. Die können ihn nun nach seiner Auszeichnung, Schröder erhielt Ende Mai 2020 die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (halloherne berichtete), endlich wieder live erleben. Ausgezeichnet wurde Schröder für sein jahrelanges soziales Engagement, mit dem er den Schwächsten unserer Gesellschaft unter die Arme greift.

Damit ist eigentlich auch schon klar, dass der Auftritt im Circus-Zelt am Mittwoch, 3. Juli 2020, 19 Uhr, natürlich wieder für eines der vielen Projekte ist, die der bekennende Wanne-Eickel-Fan ins Leben gerufen hat oder unterstützt. Schröder: „Die Einnahmen von diesem Abend werden 1:1 an das Kinderhospiz in Gelsenkirchen weitergegeben. Ich sehe es als Ersatz an, für das nicht stattfindende Charity-Singen im Karaoke-Biergarten auf Crange." Die Künstler dürfen das Zelt der Circus-Familie Probst kostenfrei nutzen,

Die Karten für das Graf-Hotte-Event kosten 12 Euro. Der Kartenvorverkauf startet am Montag, 16. Juni 2020.

Juli
3
Freitag
Freitag, 03. Juli 2020, um 19 Uhr Revierpark Nienhausen , Feldmarkstraße 201 , 45883 Gelsenkirchen Die Karten für 12 Euro gibt es hier: Die Currywurst“ Heidstraße 28, Tel 02325 77776 oder hier: Fritzchen das Gleiscafé Auf dem Gelände vom Heimatmuseum Unser Fritz Str. 108, Tel 171 4568937.
Autor: